Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Feuerwehrhaus muss vor Lieferung des neuen Autos stehen
Umland Uetze

Uetze: Feuerwehrhaus muss vor Lieferung des neuen Autos stehen 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:05 05.09.2019
Die Erdarbeiten für den Bau des neuen Uetzer Feuerwehrhauses haben begonnen. In die alte Fahrzeughalle hätte der bestellte Gerätewagen nicht hineingepasst. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Anzeige
Uetze

Erst das neue Gerätehaus, dann das neue Fahrzeug: Die Ortsfeuerwehr Uetze bekommt einen neuen Gerätewagen-Logistik 2 (GW-L2). Die Gemeinde hat das Fahrzeug, das 270.000 Euro kosten wird, vor wenigen Tagen in Auftrag gegen. Die Verwaltung rechnet mit rund 16 Monaten Lieferzeit, sodass es ab Dezember 2020 zur Verfügung stehen würde. Weil sich der Neubau des Feuerwehrhauses mehrfach verzögert hat, wurde auch diese Anschaffung verschoben. Der GW-L2 hätte nicht in die alte Fahrzeughalle gepasst, die inzwischen abgerissen worden ist.

Gerätewagen ist flexibel einsetzbar

Der Gerätewagen soll den Rüstwagen aus dem Jahr 1986 ersetzen. „Der Gerätewagen-Logistik 2 ist ein komplett anderes Fahrzeug als der Rüstwagen“, sagt Gemeindebrandmeister Tobias Jacob. Der Rüstwagen sei mit den Gerätschaften ausgestattet, die man für große technische Hilfeleistungen wie das Befreien eingeklemmter Personen aus Unfallautos benötige. Hingegen passen laut Jacob bis zu neun Rollcontainer auf den GW-L2. Mehrere Container mit Geräten für technische Hilfeleistungen seien immer auf dem Wagen. Weitere Container enthielten die Ausrüstung für verschiedene andere Einsätze. Der Vorteil gegenüber einem Rüstwagen sei, dass die Feuerwehr den GW-L2 flexibel einsetzen könne. „Eine Besonderheit des Uetzer Gerätewagens wird sein, dass er zusätzlich eine Seilwinde erhält, weil er den Rüstwagen ersetzt“, betont Jacob. Eine Seilwinde gehöre zur Grundausstattung eines Rüstwagens.

Anzeige

Preis des Wagens steigt für Uetze auf 270.000 Euro

Weil die Gemeinde die Anschaffung des Rüstwagens verschieben musste, erhöhte sich der Kaufpreis auf 270.000 Euro. Bisher war die Verwaltung von 240.000 Euro ausgegangen. Insgesamt stehen in diesem Jahr 720.000 Euro für Fahrzeuganschaffungen im Haushalt zur Verfügung. Geplant ist auch der Kauf eines kleinen Gerätewagen-Logistik 1 für die Uetzer Ortsfeuerwehr und ein Werkzeugwagen für den hauptamtlichen Gerätewart. Der Haushaltsansatz muss in einem Nachtragshaushalt aufgestockt werden.

Die Erdarbeiten für den Bau des neuen Feuerwehrhauses haben mittlerweile begonnen. Im September 2020 soll die Ortsfeuerwehr in ihren Neubau einziehen. Wenn der Zeitplan eingehalten wird, wird das Gebäude rechtzeitig vor der Auslieferung des GW-L2 fertig.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Die Hänigser freuen sich auf ihr Pappaul-Fest. Am Sonntag, 15. September, feiern sie das bunte Event für Jung und Alt zum 20. Mal im alten Dorfkern.

05.09.2019

Einen Film über Regisseur Salvador Mallo zeigen in der Woche vom 5. bis 11. September die Kinos in Burgdorf und Lehrte. Beide Lichtspielhäuser bieten ein abwechslungsreiches Programm für die gesamte Familie.

05.09.2019

Ein polizeibekannter Gewalttäter hat am Dienstag in Uetze-Krätze seine Ex-Frau, mit der er immer noch zusammenlebt, mit einem Messer schwer verletzt. Die 51-Jährige konnte sich zu einer Nachbarin retten. Die Polizei nahm den Mann fest. Er stand erst vor wenigen Wochen vor Gericht.

04.09.2019