Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Freilaufender Hund beißt 68-jährigem Mann ins Bein
Umland Uetze

Uetze: Freilaufender Hund beißt 68-jährigem Mann ins Bein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:23 15.04.2020
Der 68-jährige Spaziergänger wurde am Oberschenkel verletzt. Quelle: C. Hanselmann (Symbolbild)
Anzeige
Eltze

Wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt die Polizei jetzt gegen einen 55 Jahre alten Hundehalter. Nach Aussage eines Sprechers war ein 68-Jähriger aus Eltze am Sonnabend gegen 9.45 Uhr auf der Bornstraße in Eltze unterwegs, als der 55-Jährige dort seinen Wagen abstellte und zwei Hunde aus dem Auto ließ. Die Hunde waren nicht angeleint, obwohl das wegen der Brut- und Setzzeit vorgeschrieben ist.

Mit den Tieren ging der Mann in Richtung Feldmark und passierte auch den 68-Jährigen, als sich einer der beiden Hunde umdrehte und dem Spaziergänger von hinten unvermittelt in den Oberschenkel biss. Das Opfer erlitt eine 1,5 Zentimeter lange oberflächliche Fleischwunde, zudem wurde die Sporthose beschädigt.

Anzeige

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Uetze lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Antje Bismark

Anzeige