Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Gemeinde Uetze trauert um Götz-Rüdiger Römmert
Umland Uetze

Uetze: Gemeinde Uetze trauert um Götz-Rüdiger Römmert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 27.11.2019
Götz-Rüdiger Römmert ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Quelle: Archiv
Uetze/Dollbergen

Götz-Rüdiger Römmert, früherer Vorsitzende des Uetzer Seniorenbeirats und Ehrenvorsitzende des Dollberger Heimatvereins, ist nach langer schwerer Krankheit im Alter von 85 Jahren gestorben. Römmert hatte 2008 den Vorsitz des Uetzer Seniorenbeirats übernommen, nachdem die Gemeinde das Gremium ins Leben gerufen hatte. Bis 2016 führte er den Vorsitz. Aus Alters- und Gesundheitsgründen verzichtete er 2016 auf eine erneute Kandidatur. „Wir schulden ihm großen Dank, weil er mit großer Umsicht das neue Gremium geleitet hat“, sagt Uetzes Bürgermeister Werner Backeberg.

„Wir mochten ihn alle sehr gern“, sagt die heutige Beiratsvorsitzende Christa Guderian. Römmert habe immer wieder neue Ideen in die Arbeit der Seniorenvertretung eingebracht. Das Bestreben des Dollbergers sei es gewesen, Brücken zwischen Alt und Jung zu bauen. Auf seine Initiative ging zum Beispiel das Zeitzeugenprojekt des Beirats zurück. Beiratsmitglieder und andere Senioren gingen in Schulklassen und berichteten den Schülern über Erlebnisse während des Zweiten Weltkriegs und der Nachkriegszeit.

Von 1998 bis 2008 Vorsitzender des Heimatvereins

„Er hat als Vorsitzender des Heimatvereins viel für Dollbergen getan“, sagt Ortsbürgermeisterin Tove Knebusch. Von 1998 bis 2008 war Römmert Vereinschef. Anschließend wurde er zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Nach den Worten seines Nachfolgers Henning Rase hat er „den Verein auf einen neuen Weg geführt“. Ursprünglich war der Dollberger Heimatverein eine Ortsgruppe des Heimatbunds Niedersachsen. 2005 konstituierte er sich unter Römmerts Leitung als selbstständiger Verein. Laut Rase sei die Gruppe so sehr viel handlungsfähiger geworden. Eine von Römmerts Ideen war die Ostereiersuche, zu der die Heimatfreunde in jedem Jahr die Dollberger Kinder einladen.

Vor der Gebietsreform hatte sich Römmert als parteiloser Kommunalpolitiker engagiert. Von 1968 bis 1974 saß er im Rat der damaligen Gemeinde Dollbergen. Von 1972 bis 1974 war er deren Bürgermeister.

Lesen Sie auch

Römmert fördert Treffpunkte für Senioren

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde Uetze sollen auch in den Sommerferien 2020 keine Langeweile haben. Das Team Jugend der Gemeinde bereitet daher Freizeiten auf dem Jugendzeltplatz in Eltze und in Belgien vor.

27.11.2019

In einem Jahr sollen die Edeka-Kunden in Uetze in einem modernen Supermarkt einkaufen können. Die Arbeiten für die Erweiterung und Modernisierung haben mit dem Bau eines neuen Anlieferbereich begonnen.

27.11.2019

Sie rollen wieder durch Uetze-Hänigsen: Lastwagen, die Material zum Bau der Brechanlage am Fuße der Wathlinger Kalihalde bringen. Diesmal transportieren die Kipper Schotter.

26.11.2019