Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze TSV-Vorsitzender will heikle Themen ansprechen
Umland Uetze TSV-Vorsitzender will heikle Themen ansprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.03.2019
Der TSV Friesen Hänigsen kommt zum letzten Mal im Sandkrug zur Jahresversammlung zusammen. Quelle: Symbolbild
Hänigsen

Der TSV Friesen Hänigsen lädt seine Mitglieder für Freitag, 29. März, 19.30 Uhr zur Jahresversammlung ein. Die Veranstaltung wird zum letzten Mal im Saal der Gaststätte Sandkrug stattfinden. Grund: Den Sandkrug hat ein Bauunternehmer gekauft, der die Saal als Lager nutzen will.

Im Mittelpunkt stehen an dem Abend Ehrungen treuer und verdienter Mitglieder sowie Vorstandswahlen. Zur Wahlen stehen das Amt des ersten Vorsitzenden, des Schriftführers und des Mitgliedswarts. Vereinschef Klaus Dahlgrün wird erneut kandidieren. Seit etwa zehn Jahren führt er die Friesen. In der Versammlung wird es laut Dahlgrün auch noch einmal um die neuen Datenschutzverordnung gehen. „Die hat uns als kleiner Verein sehr hart getroffen“, sagt er im Gespräch mit der Redaktion. Die Verordnung verlangt, alle digital gespeicherter Mitgliederdaten so abzusichern, dass Unbefugte keinen Zugriff darauf haben. Das sei mit sehr hohem Aufwand verbunden, so Dahlgrün. Richtig verärgert ist er, dass die ehrenamtlichen Vereinsvorsitzenden mit Strafe bedroht würden, wenn ihnen das nicht gelingt. „Die Politik wollte die Vorgaben für die Vereine ändern, doch passiert ist noch nichts.“

Ein weiteres strittiges Thema ist der Sportanlagen-Überlassungsvertrag, der auch die Pauschale regelt, die die Gemeinde den Vereinen für die Pflege der Sportplätze zahlt. Die Gemeinde will diese erheblich kürzen. Das lehnt Dahlgrün strikt ab, auf das Geld könne der TSV nicht verzichten. Denn gleichzeitig habe die Gemeinde seit August 2018 die Hallennutzungsgebühren um 25 Prozent angehoben. Die Folge ist laut Dahlgrün, dass die Turnsparte ihre Beiträge erhöhen muss.

Von Anette Wulf-Dettmer

Der Trend geht wieder dahin, Verpackungsmaterial zu vermeiden. Vorbild könnte Heinrich Wredes früherer Laden in Eltze sein. Da waren Verpackungen die Ausnahme. Die meisten Waren hat er lose verkauft.

16.03.2019

Das marode Vereinsheim der Fußballsparte vom TSV Friesen Hänigsen steht auf einer mit Schadstoffen belasteten ehemaligen Müllkippe. Deshalb will ein Investor ein neues Klubheim bauen.

12.03.2019

Bis 2022 fördert die Europäische Union über ihr Leader-Programm Projekte in der Gemeinde Uetze. In den vergangenen drei Jahren ist bereits eine halbe Million Euro nach Uetze geflossen.

11.03.2019