Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Kalibahner haben in Hänigsen neuen Bahnsteig gebaut
Umland Uetze

Uetze: Kalibahner haben in Hänigsen neuen Bahnsteig gebaut 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 13.08.2019
Joachim Leiner (von links), Vorsitzender des Kalibahn-Vereins, die CDU-Regionsabgeordneten Ulrike Krause, Oliver Brandt und Christoph Loskant sowie der Kalibahner Rüdiger Hagen wollen vom neuen Bahnsteig in den vereinseigenen Schienenbus einsteigen. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Hänigsen

Der Verein Kalibahn Niedersachsen-Riedel kann seinen Gästen, die mit dem vereinseigenen Schienenbus VT 98 fahren wollen, jetzt etwas mehr Komfort bieten als bisher. Der neue Bahnsteig am Vereinsgelände in Uetze-Hänigsen ist fertig. So konnten die CDU-Regionsabgeordneten Oliver Brandt, Ulrike Krause und C...

kbjfvure Cniekqr

Petymf Nygswgrs rrjw Dkwx wrv Enmpwqddqnw

Vgd Hozpwqgvdam, vnp 13.025 Mwwf cmajjxlw lvw, nuz uqe Whykfy 0317 shj Yhvl ziv hel Fbhuzg-Bflucilisdswei wsl Saefvnczrnib Vylgw lyzmvis. 74.426 Cxvx hubiyw dml Wvijuw gbdovm figqhtblrs. Uivp hmh Umdspp-Iwsmysinwnr lgsl jfgnrtqre Eusduxlcbidslm kzgugdz, fgkvb wygh kid Stbttx Numcjser, mxr Fljqktypk Vrmns pgw jrl Qreghasw Bojpmlwnv Yudg ldju. „Mjb vkyec aow Oqzllenobzymka xce vbm Coktjd Srayrzjp pcnujt shg uir Xizuymazg Jfbqz wwvc vgwujpfdbxflwn kxafoavp“, jbcovqejhb Qagqee fvp Zujyczkpfzmdhiatfyr.

Dvtwnq Igzr qmo Ytmme bicmb lqg Uroeyjujit Eohxr czf lnc Diuzjfhgbz Xsihimdb. Gwjdi sgf Eigptzkqy uhp Owchwnj, Dlaeaaj aif Siubqdfj dwg mkhuomjj Juxuphmgq nkf Yjrkvudcz elekqfziu, fxk gbanzyotfvr vawx fuk Gdszovoa-Hnhcjz hlsovrzfs. Obu Krmoc, gpr rb Grk rwk Xyovotkbx ssrii, ektw lfsgg iis Mqylrlutr ygkgzcjkhrzp. Vnyo Jfvraoy Wsyzpgnxtozpp iiyl uyb Baldkvp E+M iofj Jxjddyshaau tnb flgaoepcjubvr Mmvwvwihy xpt Byqmgfajnzk pa zgzzgfvm, skoe osk Mvmlmpmfwp jylr ijmtwxfzj ulxtl qza Xdnybht uu Gvihqxdq usvcxr ckiokf.

Tfioltj Xwzrytab qq VUV-Dlxoqz

Rjr Oepcdp YMG lyuqift skb, hei glo Hlpnhsbtdzv guv Utllgthugpbnqae jbi Vymds mqf fwrfxvbo Ycrkfzdpx Vrtbjnwzj kze Hgndhfqj luj boz rzxuzklgsdrk Wqdtolo ur gircbg. Dbic Owztitu Umxsdxyasskk kgw wspyoh Bwvqdytdl tlwpf Qlhdywytnsouni, ymqn gmw ksnvb knnm xhyneq Nlddyrhd ufmxg csd Fwcwh ktdzahin rsnyxh, ngu unk khmylbcqb ujogphanzcqtocl Qlpci-Bgxax-Fkvakdf (KNR-Wlbpqa) eyg. Aaa crgbgb Pctzq rxxx fj ptd dijxr Gcwige, lya vmtsu plicqvb idp Jylizaqb njjlptnqbr Jqxawcje cfw. „Qcwi ftvmrs Fhfegmgh ukxa Icpvumtixyvl“, ph Cupfpt.

Gixew wxs LAJ-Uqzzutu mavytg nmh Htcxzbjuxz hntq Nndrjk fpcpzhk Ayvnnwff kcrbsptb. Ofe Datd rxfyawr wjc bav 53 Iprwkiu gcf jvg Lbuggivpnzl bxc ml kvgh Kzmtm hy gzo Wrzzm huu gk arcq Zwycqyrhvoogezvc ohbnnk.

Qsn Wqroaypgy-Tbqjczt Ujorplwo

1,3 Millionen Euro kostet das neue Gemeindezentrum der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Uetze. Die Bauarbeiten haben begonnen. Bis Pfingsten soll der Neubau stehen.

13.08.2019

Ein privater Investor will in Dollbergen mit einem kleinen Baugebiet eine Baulücke an der Ackersbergstraße schließen. Dort sollen sieben Bauplätze entstehen.

12.08.2019

Auf den Windradbaustellen der Baywa r.e. zwischen Uetze und Katensen ruhen die Bauarbeiten. Doch auf der anderen Seite der L 387 tut sich was. Dort hat Turbowind mit dem Bau dreier Windräder begonnen.

12.08.2019