Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Bewohner sind nicht zu Hause: Einbrecher durchwühlen Räume
Umland Uetze

Uetze: Keiner zu Hause: Einbrecher durchwühlt Wohnhaus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 01.01.2020
Am Haarschlagweg in Uetze hat ein Einbrecher eine Terrassentür aufgebrochen, um ins Wohnhaus zu gelangen. Quelle: Symbolbild (Andreas Gebert)
Anzeige
Uetze

In den letzten Tages des Jahres sind Einbrecher in ein Einfamilienhaus am Haarschlagweg in Uetze eingestiegen und haben Schmuck und Besteck gestohlen. Wann genau die Täter in das Haus eingedrungen sind, ist nicht bekannt, weil die Bewohner nicht zu Hause waren. Als Tatzeitraum nennt die Polizei Freitag, 27. Dezember, 13 Uhr, bis Dienstag, 31.Dezember, 13.45 Uhr.

Die Einbrecher versuchten zunächst, die Haustür aufzuhebeln. Als das nicht gelang, wurde das Außenrollo der Terrassentür hochgeschoben und die Tür aufgebrochen. Im Haus haben die Täter alle Räume nach Wertgegenständen durchwühlt. Mitgenommen haben sie nach ersten Erkenntnissen Schmuck und Besteck. Zur Schadenshöhe kann die Polizei noch keine Angaben machen.

Anzeige

Rätsel gibt der Polizei eine Leiter auf, die vom Nachbargrundstück an den Balkon des Einfamilienhauses gelehnt war. „Vermutlich wollten der oder die Täter sich einen Fluchtweg über diese ermöglichen“, heißt es im Bericht der Burgdorfer Polizei. Ob die Täter das Haus tatsächlich über Balkon und Leiter verließen, könne derzeit aber noch nicht gesagt werden.

Die Polizei bittet Zeugen, die im oben genannten Zeitraum unbekannte Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Hauses gesehen haben, sich unter Telefon (05136) 88614115 zu melden.

Aktuelle Berichte von Polizei und Feuerwehr in Uetze lesen Sie hier im Ticker.

Von Anette Wulf-Dettmer