Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Muss der Messerstecher von Krätze in der Psychiatrie bleiben?
Umland Uetze

Uetze: Muss der Messerstecher von Krätze in der Psychiatrie bleiben?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 14.02.2020
Tatort Krätze: Hinter dieser von der Kripo versiegelten Haustür geschah die Bluttat im September vergangenen Jahres. Quelle: Joachim Dege (Archiv)
Krätze/Hildesheim

Der gefasste Messerstecher von Krätze ist mittlerweile in einem besonders gesicherten Fachkrankenhaus für psychisch kranke Menschen in Göttingen u...

Ackerbauern und Tierwirte, Umweltschützer und Techniker: Im Bündnis „Land schafft Verbindung“ kommen Landwirte zusammen und mit Verbrauchern ins Gespräch. Mit Andreas Thieleking aus Burgdorf und Philipp Hattendorf aus Lehrte erklären zwei Akteure, weshalb sie sich gut gelaunt und mit neuen Ideen engagieren.

14.02.2020

Ein Zeltverleih verklagt die Schützen in Uetze auf Schadenersatz für Schäden am Festzelt – angeblich verursacht durch Feuerwerksraketen. Jetzt sagten vor dem Amtsgericht Burgdorf zwei Zeugen des Klägers aus. Die Entscheidung der Richterin wird für den 5. März erwartet.

14.02.2020

Der Bau einer neuen Fußgängerbrücke über die Fuhse im Waldstück Uetzer Herrschaft bleibt ungewiss. Die morsche Holzbrücke wurde aus Sicherheitsgründen abgerissen. Das Problem: Der Bereich soll europäisches Naturschutzgebiet werden.

14.02.2020