Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Kupferdieb hat Drogen und Jagdmesser dabei
Umland Uetze

Uetze: Polizei stellt Kupferdieb

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 21.11.2019
Den Mann kannten die Beamten bereits als Drogenkonsumenten. Quelle: Symbolbild
Uetze

Gleich wegen dreier Straftaten muss sich jetzt ein 35-Jähriger aus Hannover-Linden verantworten. Der Mann fiel der Polizei Uetze am Mittwoch gegen 23.05 Uhr auf, als er sich mit einem Pedelec samt Anhänger an der Laderampe eines Supermarktes an Schapers Kamp aufhielt. Die Besatzung des Streifenwagens kontrollierte den Mann, der familiäre Bindungen nach Uetze hat und der den Beamten wegen seines Drogenkonsums bereits bekannt war.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Lindener geringe Mengen Marihuana und Amphetamine besaß. Außerdem trug er ein Jagdmesser griffbereit, für das er keinen Jagdschein vorweisen konnte. Und nicht zuletzt fanden die Polizisten in dem Anhänger zwei Kupferrohre, die nach Einschätzung der Beamten von einem Diebstahl stammen können – auch wenn der 35-Jährige in einer ersten Aussage erklärt hatte, dass er die Rohre aus einer O-Tonne genommen hatte. „Weil der Mann ebenso einen mit Werkzeugen gefüllten Rucksack mit sich führte, ist nicht auszuschließen, dass er weitere Kupferdiebstähle begehen wollte“, sagte eine Polizeisprecherin.

Ihren Angaben zufolge bitten die ermittelnden Beamten deshalb um Hinweise von Uetzern, falls sie auf ihrem Grundstück bereits für einen Diebstahl abgesägte oder zurechtgelegte Kupferrohre feststellen. Die Polizei ist unter Telefon (0 51 73) 92 54 30 erreichbar.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr aus der Gemeinde Uetze lesen Sie im Polizeiticker.

Von Antje Bismark

Das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung ist umstritten. Die beiden Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch und Caren Marks wollen darüber mit Bürgern in Burgdorf diskutieren, und zwar am 3. Dezember im Jürgen-Rodehorst-Haus.

21.11.2019

Der Senioren- und Pflegestützpunkt Burgdorfer Land bietet am Dienstag, 26. November, von 9 bis 11 Uhr wieder eine Sprechzeit im Hänigser Dorftreff, Mittelstraße 2 (Hofeingang), an. Die Beratung ist kostenfrei.

21.11.2019

In der Hänigser Heimatstube wecken Eintrittskarten, Fotos und Zeitungsberichte Erinnerungen an das größte Sportereignis des Ortes: das DFB-Pokalspiel des TSV Friesen Hänigsen gegen den FC Bayern München vor 35 Jahren.

20.11.2019