Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Polizei stoppt drei betrunkene Radfahrer
Umland Uetze Polizei stoppt drei betrunkene Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:17 21.04.2019
Die Polizei Uetze hat drei betrunkene Radfahrer gestoppt. Quelle: Symbolbild
Uetze

Gleich drei betrunkene Radfahrer hat die Polizei Uetze an Karfreitag und Karsonnabend erwischt – die Beamten untersagten den Alkoholsündern in allen Fällen die Weiterfahrt. So fiel den Beamten am Sonnabend gegen 0.50 Uhr ein 35-Jähriger auf, der mit seinem Rad auf der Burgdorfer Straße unterwegs war. Sie kontrollierten den Mann, der Test mit dem Alkomaten ergab 1,66 Promille.

Am Freitag überprüften die Polizisten gegen 23.30 Uhr einen 56 Jahre alten Mann, der auf der Apothekenstraße radelte. Der Alkomat zeigte bei der Kontrolle einen Wert von 2,01 Promille an. Zuvor hatten die Ermittler eine 40-Jährige mit ihrem Rad angehalten, die auf der Burgdorfer Straße fuhr. Auch sie hatte davor offenbar reichlich Alkohol konsumiert, wie die Kontrolle mit dem Alkomaten bestätigte: 1,65 Promille.

Die Polizei ermittelt nun gegen alle wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr im Gemeindegebiet Uetze lesen Sie hier im Polizeiticker.

Von Antje Bismark

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ostern rückt näher und die Termine für Osterfeuer in Uetze trudeln ein. Hier finden Sie eine Übersicht mit allen von der Verwaltung genehmigten Feuern im Gemeindegebiet:

22.04.2019

Was tun, wenn der Sprit im Auto an Ostern alle geht? Tanken ist in Uetze auch an den Feiertagen möglich. Die Öffnungszeiten der Tankstellen finden Sie in unserer Übersicht:

19.04.2019

Die Gemeinde Uetze will den Spielplatz an der Gustav-Hennigs-Straße in Dollbergen aufgeben. Die SPD will daraus einen Bürgergarten machen. Doch eine Anwohnerin hält ihn für dringend erforderlich.

22.04.2019