Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Polizei sucht Zeugen für Unfall an der Gifhorner Straße
Umland Uetze

Uetze: Polizei sucht Zeugen für Unfall an der Gifhorner Straße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 08.11.2020
Über den Unfallhergang streiten jetzt zwei Autofahrer.
Über den Unfallhergang streiten jetzt zwei Autofahrer. Quelle: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Anzeige
Uetze

Alles im Einvernehmen geklärt? Von wegen. Weil über den Hergang eines Unfalls, der sich bereits am letzten Freitag im Oktober in Uetze ereignet hat, im Nachhinein zwischen den Parteien Uneinigkeit herrscht, sucht die Polizei nun Zeugen. Der 38-jährige Fahrer eines Skoda Yeti hatte am 30. Oktober gegen 13.05 Uhr die Kaiserstraße aus Richtung Gifhorn kommend in Richtung Ortsmitte befahren, als er an der Einmündung zur Bäckerstraße wegen eines vor ihm abbiegenden Wagens anhalten musste. Die nachfolgende Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Renault Zoe auf, wobei der hintere Stoßfängers des Yeti leicht beschädigt wurde.

Beide Unfallbeteiligten fuhren in die Jägerstraße und tauschten dort die Personalien zwecks Schadensregulierung über die Versicherungen aus. Die Unfallverursacherin habe dabei erklärt, so die Polizei, den stehenden Wagen übersehen zu haben. Doch noch im Laufe des Tages bestritt der Vater der 25-Jährigen bei einer Inaugenscheinnahme des Schadens, dass dieser durch den Verkehrsunfall verursacht worden sei.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, sich mit der Dienststelle in Uetze in Verbindung setzen, die unter Telefon (05173) 92 54 30 zu erreichen ist.

Lesen Sie auch

Von Martin Lauber