Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Kurioser Unfall: Polizei sucht Halter eines beschädigten Autos
Umland Uetze

Uetze: Polizei sucht nach Unfall den Halter eines beschädigten Autos

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 03.12.2020
Erst von der Arbeit aus alarmierte der Unfallfahrer die Polizei.
Erst von der Arbeit aus alarmierte der Unfallfahrer die Polizei. Quelle: Achim Gückel (Symbolbild)
Anzeige
Uetze

Normalerweise sucht die Polizei flüchtige Unfallfahrer, nun fahnden die Beamten nach einem Unfallopfer: Nach Aussage einer Sprecherin setzte ein 32 Jahre alter Mann aus Uetze am Mittwoch gegen 5.45 Uhr mit seinem Auto rückwärts von einer Einfahrt an der Straße Am Mühlenberge zurück. Dabei touchierte er einen parkenden Wagen, dessen Halter ihm unbekannt war.

Deshalb hinterließ er nach eigenen Angaben einen Zettel an dem beschädigten Fahrzeug, machte sich auf den Weg zur Arbeit und alarmierte von dort aus die Einsatzkräfte. Die Beamten suchten nach Auskunft der Sprecherin den Unfallort auf, von dem Auto allerdings fehlte jede Spur. Der Unfallfahrer kann keine weiteren Angaben machen, möglicherweise handelt es um einen dunkelblauen Wagen.

Der Hannover-Newsletter der HAZ

Mit dem HAZ Hannover-Update erhalten Sie jeden Morgen gegen 6 Uhr alles Wichtige aus der Landeshauptstadt und der Region Hannover per E-Mail in Ihrem Postfach – ausgewählt von Ihrer HAZ-Redaktion.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Polizisten leiteten gegen den 32-Jährigen ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein, weil das Hinterlegen des Zettels und das späte Einschalten der Polizei diesen Straftatbestand erfüllen. Sie bitten zugleich den Halter des beschädigten Fahrzeugs, sich in der Dienststelle an der Kaiserstraße oder unter Telefon (0 51 73) 92 54 30 zu melden.

Von Antje Bismark