Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze In Uetze fallen Schüsse mitten am Tag
Umland Uetze

Uetze: Schüsse aus Schreckschusswaffe fallen am helllichten Tag

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 07.07.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Uetze

Wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt die Polizei Uetze jetzt gegen einen unbekannten Schützen – nachdem Einwohner aus Uetze am Freitag, 5. Juli, gegen 17.30 und gegen 20 Uhr die Schüsse gehört hatten. Besorgt alarmierten sie die Polizei. Weil die Zeugen nicht angeben konnten, aus welchen Richtungen sie die Schussgeräusche gehört hatten, suchten Polizeibeamte mehrere Stellen ab. Sie fanden im Bereich der Eigenstraße und im Fuhse-Park mehrere Patronenhülsen einer Schreckschusswaffe. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Erst in der Nacht zu Montag, 1. Juli, waren in Katensen Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgegeben worden. Weil die Polizei bislang keine Hinweise auf den oder die Schützen hat, sollten sich Zeugen mit der Polizeistation in Uetze, Telefon (05173) 6267, in Verbindung setzen.

Lesen Sie auch

Ab dem 16. Juli bekommt die Polizei Uetze eine neue Telefonnummer.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Uetze lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Wegen einer Schlägerei ist die Polizei mit einem Großaufgebot zum Schützenfest in Obershagen ausgerückt. Dort hatte ein Besucher einen anderen Gast mit einem Holzstuhl geschlagen.

07.07.2019

Bis Anfang 2020 brauchen die Uetzer noch Geduld: So lange die Kanal- und Sanierungsarbeiten auf der Fuhsestraße in Dollbergen noch an. Bis dahin gibt es weiterhin abschnittsweise Sperrungen – und Verkehrsbehinderungen.

12.07.2019

Bauarbeiten stehen auf der Straße Zum Bahnhof in Dedenhausen an. Der Wasserverband Peine verlegt dort eine neue Trinkwasserleitung. Die Verkehrsbeeinträchtigungen werden sich trotz der Bauarbeiten in Grenzen halten.

06.07.2019