Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Streit auf Halloween-Party in Hänigsen: Polizei muss eingreifen
Umland Uetze

Uetze: Streit auf Halloween-Party in Hänigsen-Uetze: Polizei muss eingreifen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 31.10.2019
Die Polizei Burgdorf wird mitten in der Nacht zur Halloween-Party in Hänigsen gerufen. Quelle: Symbolbild
Hänigsen

Auf der öffentlichen Halloweenparty in der Nähe der Reithalle im Uetzer Ortsteil Hänigsen ist es am Donnerstagmorgen gegen 2 Uhr zu einem Streit zwischen einem 27-jährigen Mann aus Altmerdingsen und einem 22-Jährigen aus Hänigsen gekommen. Die Situation eskalierte: Der Altmerdingser, der offenbar betrunken war, griff seinen Kontrahenten an und fügte ihm Hautabschürfungen zu. Darauf brachte ein Mitglied des Sicherheitsdienstes den 27-Jährigen aus dem Zelt. Was nicht ohne Handgemenge abging: Der Altmerdingser beschädigte die Brille des Türstehers.

Polizei begleitet Fahrt zum Krankenhaus

Der Sicherheitsdienst übergab den 27-Jährigen der Polizei. Diese ließ ihn laut Polizeibericht „wegen seiner starken Alkoholisierung und seines darauf resultierenden renitenten Verhaltens“ mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus bringen – und zwar mit polizeilicher Begleitung. Auch im Rettungsfahrzeug gab der Altmerdingser keine Ruhe, sondern verhielt sich gegenüber den Sanitätern und dem Polizisten aggressiv. „Erst im Krankenhaus beruhigte er sich“, so die Polizei.

Wie hoch der Alkoholpegel des 27-Jährigen war, kann die Polizei aktuell nicht sagen, denn der Mann verweigerte einen Alkoholtest. Den Altmerdingser erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung. Die Hautabschürfungen des 22-Jährigen sind laut Polizei nicht so gravierend, dass sie vor Ort behandelt werden mussten.

29-jähriger Partygast schlägt um sich

Kurze Zeit später mussten Polizisten erneut nach Hänigsen ausrücken. Diesmal hatte ein 29-Jähriger im Partyzelt um sich geschlagen und dabei eine 45-jährige Frau aus Hänigsen im Gesicht leicht verletzt. Der Hänigser war nach dem Zwischenfall verschwunden. Da Partygäste den Mann jedoch kennen, konnte die Polizei seine Adresse feststellen. Eine Anzeige wegen Körperverletzung erwartet ihn nun.

Party musste nicht angemeldet werden

Veranstalter der Halloweenparty ist, wie in den Vorjahren auch, Benjamin Koch gewesen. Koch ist Festwirt zahlreicher Schützenfeste in der Region und daher im Besitz einer Reisegewerbekarte. Deshalb habe er die Party nicht extra anmelden, sondern nur das Festzelt sicherheitstechnisch abnehmen lassen müssen, hat Hänigsens Ortsbürgermeister Norbert Vanin in einem Gespräch mit einem Gemeindemitarbeiter erfahren. Die Polizei Burgdorf hatte sich gewundert, über die öffentliche Veranstaltung in Hänigsen nicht informiert worden zu sein.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Uetze lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Anette Wulf-Dettmer

Schon wieder ist der Polizei in Uetze eine Fahrerflucht angezeigt worden. Diesmal hat ein unbekannter Autofahrer auf dem Edeka-Parkplatz in Hänigsen hohen Schaden an einem Mercedes angerichtet. Die Polizei sucht Zeugen.

31.10.2019

Das ist für die Kinder jedes Jahr ein besonderes Erlebnis: der große Laternenumzug durch Uetzes Straßen. Der Ortsrat und die Kirchengemeinde laden dazu für Freitag, 1. November ein.

30.10.2019

Unter der Überschrift „Der Wolf und sein neuer Lebensraum“ steht ein Vortragsabend des Heimatvereins aus Uetze-Dollbergen am Sonnabend, 9. November.

30.10.2019