Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Unfallflucht mal andersherum: Polizei sucht Geschädigten
Umland Uetze

Uetze: Unfallflucht mal andersherum: Polizei sucht Geschädigten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 17.01.2020
Die Polizei sucht den Geschädigten eines Parkplatzunfalls in Uetze. Quelle: Symbolbild (imago)
Uetze

Die Polizei sucht den Halter eines schwarzen Audi A 3, der am Freitagvormittag auf dem Parkplatz des Uetzer Friedhofs am Wackerwinkler Weg beschädigt wurde. Ein 21-jähriger Autofahrer hat sich in der Polizeistation Uetze gemeldet und angezeigt, dass er um 11.10 Uhr mit seinem Auto den Audi, bei dem es sich vermutlich um ein Cabrio handelt, beim Rangieren touchiert habe.

Nachdem der Mann beim Ausparken den Audi im hinteren linken Seitenbereich beschädigt hatte, habe er zunächst auf dem Parkplatz auf den Fahrer gewartet. Nachdem dieser nicht erschienen sei, habe er einen Zettel mit seinen Daten am Auto befestigt und Personen auf dem Friedhof befragt, ob ihnen das Auto gehöre. Als er den Geschädigten dort nicht antraf, sei er zurück zum Parkplatz gegangen. Allerdings war der Audifahrer in der Zwischenzeit zu einem Fahrzeug zurückgekehrt und weggefahren.

Weil sich der 21-Jährige das Kennzeichen des Audi nicht notiert hat, bittet die Polizei den Halter, sich bei der Dienststelle unter Telefon (0 51 73) 92 54 30 zu melden.

Aktuelle Berichte von Polizei und Feuerwehr in Uetze lesen Sie hier im Ticker.

Von Anette Wulf-Dettmer

Trecker-Demo statt Fridays for Future: Zum ersten Mal hat sich der 15-jährige Nico Bode an dem Protest gegen das Agrarpaket beteiligt. Gemeinsam mit gut 50 Landwirten aus dem Burgdorfer Raum ist er am frühen Freitagmorgen mit dem Trecker zur Demonstration nach Hannover gefahren.

17.01.2020

Die Tanzshows des VfL Uetze, die dieser alle zwei Jahre präsentiert, sind längst ein Publikumsmagnet. Anfang Februar nehmen die Sportler ihre Zuschauer an vier Abenden unter dem Motto „1001 Nacht“ mit in den Orient.

17.01.2020

Ein 30-jähriger Autofahrer ist beim Abbiegen von der Bundesstraße 188 in die Marktstraße in Uetze ins Schleudern geraten und mit einem weiteren Fahrzeug kollidiert. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Schaden von 2000 Euro.

17.01.2020