Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Unfall auf B 188: Autofahrer gerät bei Reifglätte ins Schleudern
Umland Uetze

Unfall auf B 188 bei Uetze: Autofahrer gerät bei Reifglätte ins Schleudern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 17.01.2020
Die Kreuzung Marktstraße (im Vordergrund und Bundesstraße 188 gilt als unfallträchtig. Quelle: Friedrich Wilhelm Schiller (Archiv)
Uetze

An der Kreuzung Bundesstraße 188/Marktstraße/L 387 in Uetze ist am Donnerstagmorgen ein 30-jähriger Hänigser mit seinem Auto ins Schleudern geraten. Der Hänigser wollte um 9.30 Uhr von der B 188 nach rechts auf die Marktstraße einbiegen. Allerdings hatte er die Straßenverhältnisse – auf der Fahrbahn der Rechtsabbiegerspur hatte sich Reifglätte gebildet – offenbar falsch eingeschätzt und fuhr laut Polizei zu schnell um die Kurve.

Das Auto rutschte nach links von der Fahrbahn, kollidierte auf der dortigen Verkehrsinsel mit zwei Verkehrszeichen und prallte dann gegen das Heck eines Wagens, der auf der Linksabbiegerspur der Marktstraße vor der Ampelanlage hielt. Dessen 65-jähriger Fahrer blieb unverletzt. Auch der Hänigser überstand den Unfall ohne Verletzungen. Den Schaden an den Fahrzeugen sowie der Verkehrsinsel gibt mit Polizei mit rund 2000 Euro an.

Aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Uetze lesen Siehier im Ticker.

Von Anette Wulf-Dettmer

In einem kleinen Rund bauen fünf Händler an jedem Donnerstag auf dem Hindenburgplatz in Uetze den Wochenmarkt auf: Neben Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Brot und Honig finden die Kunden vor allem eines – Zeit für ein Schwätzchen.

16.01.2020

Bei zwei Auffahrunfällen auf der Bundesstraße 188 bei Uetze-Altmerdingsen haben sich zwei Autofahrerinnen Verletzungen zugezogen. Eine musste ins Krankenhaus gebracht werden.

16.01.2020

Eine jüdische Familie auf der Flucht vor den Nazis, eine vom Ehrgeiz zerfressene Frau und zwei Männer als Helfer von autistischen Kindern: Diese Filme zeigen die Neue Schauburg Burgdorf und das Andere Kino vom 16. bis 22. Januar.

16.01.2020