Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark 2,64 Promille: Radfahrer hat reichlich getankt
Umland Wedemark

2,64 Promille: Fahrradfahrer in der Wedemark hat reichlich getankt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 25.01.2020
Ein Alkoholtest hat einen Wert von 2,64 Promille ergeben. Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolbild)
Mellendorf

Dieser Wert ist nicht alltäglich: Bei einer Kontrolle der Polizei samt Alkoholschnelltest hat ein Fahrradfahrer in Mellendorf einen Wert von 2,64 Promille gepustet. Nach Auskunft von Philip Wehr, stellvertretender Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes, war eine Streifenwagenbesatzung am Donnerstag gegen 22.55 Uhr auf der Straße Am Freizeitpark auf zwei Radler aufmerksam geworden, weil sie ohne Licht unterwegs waren.

Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr

Die Beamten stoppten das Duo. Einer der beiden, ein 31 Jahre alter Mann aus der Wedemark, konnte sich daraufhin nicht mehr auf seinem Fahrrad halten und stürzte zu Boden. Ein Schnelltest mit dem Alkomaten ergab den hohen Wert von 2,64 Promille. In der Folge wurde eine Blutprobe auf der Polizeiwache angeordnet. Sein Begleiter hatte aber deutlich weniger Alkohol getrunken. Er durfte dann von dannen ziehen, allerdings wurde dem Mann nach Angaben Wehrs nahegelegt, das Fahrrad nach Hause zu schieben. Der 31-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Weitere Einsatzmeldungen von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

Nach den schlechten Nachrichten für Kinder und Eltern in Mellendorf gibt es nun auch positive: Kinder der kirchlichen Krippe, die nach dem Brand des Gemeindehauses ohne Betreuungsstätte dastehen, kommen vorerst in einer Einrichtung der Gemeinde Wedemark unter. Unterdessen geht die Suche nach einem vorübergehenden Domizil weiter.

26.01.2020

Die Leitung liegt vor den Grundstücken, doch bis in die einzelnen Häuser führt sie nicht. Die Anwohner der Siedlung Auf den Raden in der Wedemark wollen einen Glasfaser-Anschluss bis in ihre Gebäude haben. Nach Auskunft von HTP und Deutsche Glasfaser sei der Ausbau jedoch nicht wirtschaftlich.

05.02.2020

Ein Therapiehund für Mathea: Das ist das Ziel unter anderem eines Benefizfußballturniers Ende Januar in Mellendorf. Das knapp dreijährige Mädchen aus der Wedemark leidet unter einem sehr seltenen Gendefekt, der ihr Leben bedroht.

24.01.2020