Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Bewohner entdecken fremden Mann im Haus: Ist er ein Dieb?
Umland Wedemark

Bewohner entdeckten Einbrecher in Wohnung: Polizei Wedemark ermittelt wegen Diebstahl

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:56 11.05.2020
War die Tür nicht richtig geschlossen oder ist der Mann anders in das Haus gekommen? Die Ermittler konnten an der Haustür des Gebäudes in Mellendorf keine Aufbruchspuren finden. Quelle: Jan Woitas/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Mellendorf

Einen ungebetenen Gast haben zwei Männer am frühen Sonntagmorgen in ihrer Wohnung entdeckt. Dem 62-jährigen Hausbewohner und seinem 17-jährigen Sohn gelang es, den Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Als die beiden Bewohner um 1.25 Uhr zu dem Mehrfamilienhaus an der Straße Allerhop in Mellendorf zurückkehrten, bemerkten sie, dass die Hauseingangstür offen stand. Im Flur angekommen fiel den beiden auf, dass das dort zuvor abgestellte Mountainbike fehlte. Als sie im ersten Stock Geräusche hörten, gingen sie hoch und entdeckten dort einen Mann. Ein 21-jähriger Wedemärker hatte sich in der Wohnung hinter einer Matratze versteckt.

Anzeige

Wie ist der Mann in das Haus gekommen?

Gegenüber den alarmierten Polizisten sagte der Beschuldigte, der den Ermittlern unter anderem bereits wegen verschiedener Diebstähle bekannt ist, dass er zufällig an dem Haus vorbeigekommen sei. Dabei habe er die offenstehende Haustür bemerkt. Weiter gab der 21-Jährige bei der Befragung zu Protokoll, er habe schauen wollen, ob er etwas aus der Wohnung „gebrauchen“ könne. Der Mann bestritt jedoch, das Fahrrad gestohlen zu haben.

Zudem konnten die Beamten weder an der Haus- noch an der Wohnungstür Spuren von einem Aufbruch dokumentieren. Der 21-Jährige führte kein Werkzeug mit sich. Polizisten entließen den Mann deshalb nach Feststellung seiner Personalien wieder.

Bislang blieb das entwendete schwarz-gelbe Mountainbike der Marke Fokus verschwunden. Die Polizei bittet deshalb Zeugen, sich zu melden. Hinweise nimmt das Wedemärker Kommissariat unter Telefon (05130) 9770 entgegen.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Anzeige