Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Bogenschützen: Scherenbosteler zielen bei Landesmeisterschaft genau
Umland Wedemark

Bogenschützen aus der Wedemark: Scherenbosteler zielen bei Landesmeisterschaft genau

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:32 29.01.2020
Erfolgreiche Jungschützen aus der Wedemark: Erik Philipp (von links), Marlene Hein und Piet Ostendorp. Quelle: Privat
Anzeige
Scherenbostel

Die Mitglieder der Bogensportsparte des Schützenvereins Scherenbostel haben nicht nur eine ruhige Hand bewiesen, sondern einmal mehr ihre Treffsicherheit. Bei der Landesmeisterschaft in Bad Fallingbostel nahmen die Sportler immerhin zwei Goldmedaillen mit nach Hause. Zudem gab es einmal Silber und einmal Bronze. Speziell die Jugendlichen des Vereins sind dabei erfolgreich gewesen.

Nach Auskunft von Vereinssprecher Thorsten Kern wurde Martin Hofmann für sein bereits „bekanntes Händchen“ beim Wettkampf belohnt. Er sicherte sich mit 557 Ringen den Landesmeistertitel. Doch auch die Junioren zeigten keine Nerven. Mit dem Blankbogen schoss Erik Philipp 402 Ringe und sicherte sich als jüngster Teilnehmer den Titel. Bei den Juniorinnen rief Marlene Hein ihr Potenzial ab und gewann mit einer Glanzleistung von 529 Ringen Silber.

Jugendarbeit im Verein zahlt sich aus

Piet Ostendorp kam bei den Junioren auf den fünften Platz. In der Schützenklasse konnte Roman Meinen mit 535 Ringen den 15. Platz für sich verbuchen – „nur knapp am Finale vorbei“, sagte Kern. Als Mannschaft in der Masterklasse erreichten Martin Hofmann, Thorsten Kern und Uwe Könecke Bronze.

Wie Kern weiter mitteilt, geht angesichts der Erfolge nun der Blick nach vorn. „Marlene Hein und Martin Hofmann sollten die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft im März sicher haben“, sagt der Vereinssprecher.

Lesen Sie auch

Von Sven Warnecke

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 190 sind in der Wedemark zwei Menschen verletzt worden, die Verursacherin schwer. Die Polizei beziffert den Schaden auf etwa 30.000 Euro. Es gab Verkehrsbehinderungen.

29.01.2020

Mit dem Fahrrad zu den bis zu 8000 Meter hohen Bergen nach Tibet – danach die Gipfel, das Dach der Welt erklimmen. Geht das? Scheinbar schon. Christian Rottenegger zeigt in der Wedemark Bilder von seinen Abenteuern. Der Kartenvorverkauf läuft.

29.01.2020

Braucht die Wedemark eine zusätzliche Anschlussstelle an die Autobahn 352? Darüber gehen die Meinungen in der Gemeinde auseinander. Der Ortsrat Bissendorf-Wietze sieht nur Nachteile. Unklar ist, ob und wie sich die Verkehrsströme ändern würden.

28.01.2020