Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Ausbau der Grundschule kann beginnen
Umland Wedemark Ausbau der Grundschule kann beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:38 09.12.2018
Der Schulgarten mit grünem Klassenzimmer liegt den engagierten Lehrern und Eltern am Herzen. Quelle: Kallenbach
Anzeige
Brelingen

Die Grundschule Brelingen wird nach den Plänen ausgebaut, die zuletzt auf dem Tisch lagen. Diese Entscheidung hat nun der Verwaltungsausschuss der Gemeinde getroffen und macht damit den Weg für einen baldigen Baubeginn frei. Dies hat Bürgermeister Helge Zychlinski in der jüngsten Ratssitzung öffentlich mitgeteilt. Die Verwaltung schließt sich damit den Vorstellungen der Eltern und Lehrer an, die zuvor für eine deutlich umfangreichere Sanierung plädiert hatten, als es die Gemeinde zunächst vorgeschlagen hatte. Im Souterrain der Schule wird die neue Mensa errichtet und soll zukünftig auch Ort für größere Veranstaltungen sein.

„Wir haben nur noch Kleinigkeiten geändert“, sagte Zychlinski. S0 finden die Schüler die Garderobe nach dem Umbau im Foyer und nicht wie bisher auf dem Flur. Diese Änderung sei wegen Brandschutzbestimmungen notwendig, sagte der Bürgermeister. Der Flur ist als Fluchtweg ausgeschildert und muss deshalb frei von sogenannten Brandlasten sein. Insgesamt kostet der Umbau circa 900.000 Euro. Nach derzeitigem Stand soll die Grundschule ab dem Schuljahr 2020/21 Ganztagsschule werden, erläuterte Zychlinski. Ursprünglich war der Schuljahresbeginn 2019/20 als Starttermin im Gespräch.

Anzeige

Einen konkretes Datum, an dem die Bagger auf der Gelände der Grundschule anrücken, gibt es indes noch nicht. Vor dem Baubeginn muss erstmal einer der Entwürfe für den Anbau und die Sanierung ausgewählt werden.

Von Julia Polley

Anzeige