Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Wegen Coronavirus: Das ändert sich bei der Blutspende des DRK
Umland Wedemark

Coronavirus: Das ändert sich bei der Blutspende des DRK in der Wedemark

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 17.03.2020
Blutkonserven werden weiterhin benötigt. Doch damit sich die Spender nicht untereinander anstecken, gibt es Änderungen im Ablauf bei den Blutspenden. Quelle: Bernd Wüstneck/dpa (Symbolbild)
Wedemark

Blut wird immer benötigt – um Verletzte und Kranke zu versorgen. Auch in Zeiten der Coronavirus-Pandemie. Deshalb hält das Deutsche Rote Kreuz (DRK...

Wegen des sich ausbreitenden Coronavirus fallen zahlreiche Veranstaltungen aus – auch in der Wedemark. Ein Überblick über abgesagte und verschobene Veranstaltungen.

17.03.2020

Die Fragen rund um das Coronavirus und die damit einhergehenden Einschränkungen häufen sich. Deshalb hat die Gemeinde Wedemark ein eigenes Bürgertelefon eingerichtet. Doch die Mitarbeiter können keine medizinischen Fragen zu der Pandemie beantworten.

17.03.2020

Andere Tafeln haben ihre Arbeit bereits wegen der Coronavirus-Pandemie gestoppt. Auch die Einrichtung in Langenhagen mit Ausgabestellen in der Wedemark und Isernhagen stellt ab kommender Woche vorerst die Lebensmittel-Ausgabe ein. Doch in dieser Woche sollen Bedürftige noch unterstützt werden.

17.03.2020