Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Fahndung der Polizei: Rote Lackfarbe wird flächig versprüht
Umland Wedemark

Fahndung der Polizei Wedemark: Rote Lackfarbe wird flächig versprüht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 24.11.2019
Die Polizei Wedemark sucht Unbekannte, die in Brelingen und Resse randaliert haben. Quelle: dpa (Symbolbild)
Resse/Brelingen

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend haben Unbekannte am Köhlerweg in Resse randaliert. Nun sucht die Polizei Wedemark nach den Tätern und bittet um Zeugenhinweise.

Wie eine Sprecherin des Kommissariats am Sonntag berichtete, hatten die Unbekannten mit roter Lackfarbe eine Straßenlaterne sowie zwei Telefonschaltkästen besprüht. Unter anderem sei die Zahl „30900“ – die Postleitzahl der Gemeinde – sowie ein geschwungener Pfeil zu erkennen gewesen, heißt es von den Ermittlern weiter. Den Schaden beziffert die Polizistin auf etwa 1000 Euro.

Holzzaun wird umgeworfen

In der gleichen Nacht haben Unbekannte zwischen 22.30 Uhr und Sonnabend etwa 7.30 Uhr an der Hauptstraße in Brelingen einen Holzzaun demoliert. Die Täter warfen ein etwa drei Meter langes Element um, das Holz zersplitterte dabei teilweise, heißt es von der Polizeisprecherin weiter. Der Schaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Hinweise erbittet das Kommissariat in Mellendorf, Telefon (05130) 9770. Weitere Einsatzmeldungen der Polizei und Feuerwehr Wedemark lesen Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

Bis Heiligabend öffnet sich in Mellendorf und Hellendorf jeden Abend ein Fenster oder eine Tür. Der lebendige Adventskalender in der Wedemark startet am 1. Dezember. Hier finden Sie eine Terminübersicht und die Orte.

24.11.2019

Zahlreiche Päckchen haben Grundschüler aus Elze für benachteiligte Kinder aus Osteuropa und Zentralasien liebevoll eingepackt. Die Kinder aus der Wedemark unterstützen damit die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

24.11.2019

Er hat sich über den Lärm der Fahrzeuge geärgert: Ein Mann aus Mellendorf hat eine Mülltonne zu einer Blitzer-Attrappe umgebaut und an die Landesstraße 190 in der Wedemark gestellt. Doch die Polizei hat die Bastelaktion entdeckt –und jetzt ein Strafverfahren eingeleitet.

22.11.2019