Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Dieb fischt Forellen aus einem Teich
Umland Wedemark Dieb fischt Forellen aus einem Teich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:46 05.10.2018
Die Polizei sucht einen Unbekannten, der in Hellendorf Fische gestohlen hat. Quelle: Symbvolbild
Anzeige
Hellendorf

In der Wedemark werden seit geraumer Zeit immer wieder Tiere gestohlen. Mal sind es Puten oder Schweine, aber auch Rinder sind vor den Dieben nicht sicher. Nach dem Diebstahl wird die Beute meist noch in Tatortnähe geschlachtet. Nun sucht die Polizei einen Unbekannten, der bereits am Montag kurz nach Mitternacht gegen 0.30 Uhr aus einem frei zugänglichen Angelteich eines Zuchtbetriebs an der Meitzer Straße in Hellendorf Fische geholt und entwendet hat.

Nach Auskunft von Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes, wurde die Tat erst am Donnerstag bei der Polizei angezeigt. Seinen Angaben zufolge hatte ein Zeuge beobachtet, wie der Unbekannte mit einem mitgebrachten Netz aus dem Teich die Fische zog. „Dabei dürfte es sich um Forellen und Saiblinge gehandelt haben“, teilte Bebensee am Freitag mit. Mit seiner Beute stieg der Mann – es soll sich um einen Osteuropäer gehandelt haben – in ein weißes Auto und fuhr weg.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer (05130) 9770.

Von Sven Warnecke

Die Gemeinde Wedemark bringt jetzt ein neues Konzept für ihre kommunalen Friedhöfe auf den Weg: Stelen und Baumbestattungen sollen somit erlaubt werden.

04.10.2018

Üben unter realen Bedingungen: Die Firma Ebeling in Gailhof hat jetzt die Wedemärker Feuerwehr in ihre Hallen gelassen. Denn das hilft den Ehrenamtlichen im Ernstfall auch in anderen Gebäuden.

04.10.2018

Die Polizei Wedemark sucht einen Unbekannten, der mit seinem Fahrzeug ein anderes Auto demoliert hat. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Fahrer.

03.10.2018