Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Lions Wedemark spenden 11.000 Euro
Umland Wedemark Lions Wedemark spenden 11.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 17.02.2019
Spendenübergabe des Lions Club Wedemark - Gruppenfoto Quelle: DGFG/Julia-Maria Blesin
Mellendorf

 Sie nähen iPad-Taschen aus alten Landkarten, machen Kinder fit für den Straßenverkehr oder krempeln eine Oper in ein Rock-Tanz-Theater-Projekt um: Für so viele kleine und große ehrenamtliche Vorhaben in der Wedemark hat der Lions Club jetzt 11.000 Euro an Initiativen und Vereine weitergereicht.

Auch die Lions greifen nicht einfach in einen großen Geldbeutel, um diese Unterstützung leisten zu können. Zuvor haben die Mitglieder über das ganze vergangene Jahr eigene Aktivitäten auf die Beine gestellt, um Geld einzunehmen. Auch steuerten sie wieder selbst das Büfett zu der geselligen Spendenübergabe am Mittwochabend bei. Die mit Schecks bedachten Gruppen berichteten dabei wie in den Vorjahren in der Schule Unter den Eichen über ihre Projekte und nächsten Termine.

Die Verkehrswacht Wedemark kann jetzt für die gespendeten 200 Euro noch ein oder zwei Fahrräder anschaffen. Sie will den Verkehrsübungsplatz an der Grundschule Bissendorf an Wochenenden künftig für alle öffnen. Dort sollen Kinder sich unter Anleitung gegenseitig beibringen, wie sie sich umsichtig im Verkehr verhalten. Einen ordentlichen Schub von 500 Euro hat der Kinderchor Sternenfänger mitgenommen. Vom 21. bis 24. März präsentiert er das neue Stück „Lucky Lück“ in der Christophoruskirche in Bissendorf-Wietze.

Musikschule und IGS Wedemark kooperieren

Für eine Nummer größer mit 150 Mitwirkenden verwendet die Musikschule Wedemark die Zuwendung von 1000 Euro der Lions. Sie wird mit ihrem Kooperationspartner IGS Wedemark die Oper „Zauberflöte“ ganz neu gestalten, stellte Schulleiter Dieter Stein in Aussicht. Zu sehen ist das Spektakel aus Musik, Tanz und Theater in drei Aufführungen am 29., 30. und 31. März jeweils ab 19 Uhr im Forum auf dem Campus W in Mellendorf.

Einen neuen Termin gab auch das multikulturelle Nähprojekt „Taschen-Talente“ bekannt. Ab der nächsten Woche trifft sich die offene Gruppe mittwochs von 18 bis 21 Uhr im neuen Domizil der Kinder- und Jugendkunstschule in Bissendorf, Am Mühlengraben 19. Das innovative Projekt – genäht werden beispielsweise Taschen aus Segeltuch oder alten Landkarten – wurde ein Jahr lang schon von der Region Hannover gefördert, freut sich aber jetzt über die Lions-Spende von 250 Euro.

Viele Vereine und Initiativen sind in dem Förderkreis bekannt – wenig öffentlich verbreitet sind bisher Informationen der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantationen (DGFG). Die Lions unterstützen die Aufklärungsarbeit zur Gewebespende – die notwendige Voraussetzung für eine Transplantation der Augenhornhaut. Der Lions Club Wedemark schloss sich mit einer Spende über 500 Euro an. Anders als bei Organtransplantationen, denen der Hirntod vorausgegangen sein muss, sind Hornhauttransplantationen aus Gewebespenden normal Verstorbener möglich.

Die Lions unterstützen mit Spenden außerdem: Klasse 2000 Hellendorf, Kinderschutzbund Wedemark, Schule Unter den Eichen, Institut für soziales Lernen mit Tieren, Imkerverein Wedemark, Hospiz Burgwedel/Isernhagen/Wedemark und Picu, Betreuung für Kinder auf Intensivstationen.

Von Ursula Kallenbach

Der Saxophonist Peter Ehwald bringt sich für seinen Auftritt in Brelingen Verstärkung mit. Beim dritten Winter-Jazz spielt er mit sechs weiteren Musikern die Eigenkomposition „Le Septuor de Grand Matin“.

13.02.2019

Große Überraschung für 15 Eisläuferinnen in Mellendorf: Sie haben am Mittwoch die Micky Maus aus der Eislaufshow „Disney On Ice“ getroffen. Zudem haben sie mit den Profis Showelemente trainiert.

13.02.2019

Wege, Büsche und Hecken will der Verschönerungs- und Naturschutzverein Bissendorf in und um den Ort einsammeln und startet am 16. März eine große Müllsammelaktion. Dafür werden Helfer gesucht.

13.02.2019