Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Gymnasium Mellendorf: Bisher gibt es keinen neuen Schulleiter
Umland Wedemark

Gymnasium Mellendorf in der Wedemark: Bisher gibt es offiziell keinen neuen Schulleiter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 14.08.2019
Das Gymnasium Mellendorf liegt auf dem Campus W. Quelle: Ursula Kallenbach (Archiv)
Mellendorf

Seit dem 1. August ist Swantje Klapper offiziell im Ruhestand. Doch einen Nachfolger als Schulleiter am Gymnasium Mellendorf gibt es zum Start in das neue Schuljahr am Donnerstag noch nicht. Bisher gebe es „nichts Verbindliches zu verkünden“, sagte Sebastian Schumacher, Sprecher des Kultusministeriums, auf Nachfrage. Trotzdem sei die Schule auf dem Campus W nach den Sommerferien nicht ohne Leitung. Es werde eine kommissarische Leitung aus dem Kollegium der Lehrer eingesetzt, bis die Nachfolge geklärt sei.

Nach knapp 20 Jahren am Gymnasium haben Schüler und Lehrer Anfang Juli Klapper als „Königin der Löwen“ in den Ruhestand verabschiedet. Die 63-Jährige hatte die Schule seit April 2003 geleitet. Das Gymnasium hat circa 1000 Schüler von der fünften bis zur zwölften Klasse und 86 Lehrer.

Lesen Sie auch:

Swantje Klapper: „Ich hatte mir nicht vorgestellt, dass ich 20 Jahre in Mellendorf bleibe“

Auszeichnung: Gymnasium positioniert sich gegen Rassismus

Projekt: Schüler spielen Rollstuhl-Basketball

Von Julia Gödde-Polley

Die Planungen für den Glasfaserausbau in der Wedemark werden konkreter. HTP und Deutsche Glasfaser wollen in den Dörfern im Norden der Gemeinde starten. Dafür soll es Ende August die ersten Informationsveranstaltungen geben.

13.08.2019

Die Polizei Wedemark fahndet nach Unbekannten, die in Hellendorf versucht haben, einen dort geparkten BMW zu stehlen. Die Ermittler gehen davon aus, dass eine ausgelöste Alarmanlage die Diebe vertrieben haben könnte.

13.08.2019

Das Amtsgericht hat einen 25-Jährigen wegen schweren Diebstahls verurteilt. Damit fand wohl auch die Whatsapp-Gruppe Gummibärchenbande ihr Ende. Über diese hatte sich der Angeklagte zu den Taten verabredet.

13.08.2019