Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark 200.000 Euro Schaden: Randalierer fluten Grundschule in Lindwedel
Umland Wedemark

Heidekreis: Randalierer verwüsten Grundschule in Lindwedel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 20.07.2020
Nach Randale in Grundschule in Lindwedel: Die Polizei Heidekreis bittet speziell auch um Zeugenhinweise aus der benachbarten Wedemark. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Lindwedel/Berkhof

Ein schwerer Fall von Vandalismus beschäftigt die Polizei des Heidekreises. Unbekannte sind gewaltsam in die Grundschule in Lindwedel eingedrungen und haben anschließend die Räume geflutet. Die Ermittler hoffen nun auch auf Hinweise aus der benachbarten Wedemark. Speziell von möglichen Zeugen aus den direkt angrenzenden Orten Berkhof und Sprockhof.

Nach Auskunft eines Sprechers der Polizei hatten die Unbekannten sich zwischen Sonnabend etwa 11.30 Uhr und Sonntag gegen 10.30 Uhr Zugang zu der Schule verschafft. Danach verstopften die Täter die Abflüsse mehrer Waschbecken und drehten die Hähne im Obergeschoss auf. Das überlaufende Wasser lief in mehrere Räume und beschädigte die Außenwände sowie die Zwischendecke der Schule massiv. Die Polizei beziffert den Schaden auf etwa 150.000 bis 200.000 Euro.

Anzeige

Hinweise erbittet die Polizei in Schwarmstedt, Telefon (05071) 800350. Weitere Einsatzmeldungen aus der Wedemark lesen Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke