Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Jugendliche besuchen Caren Marks in Berlin
Umland Wedemark Jugendliche besuchen Caren Marks in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 28.12.2018
Caren Marks (Mitte) und ihre Gäste mit dem Banner, das das Jugendkulturprojekt „wir.macht.neu. #wedemark“ auf dem Schulcampus Wedemark zeigt. Quelle: DBT/Stella von Saldern
Wedemark

Einmal Berlin und zurück, hieß es für eine Gruppe Jugendlicher aus der Wedemark. Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Caren Marks reisten die acht Mädchen und vier Jungen gemeinsam mit Gemeindejugendpflegerin Ellen Bruns in die Bundeshauptstadt und besuchten die Abgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin. Marks hatte die Jugendlichen bei der Vorstellung von Arbeiten im Rahmen der „Kinderfreundlichen Kommune“ Wedemark kennengelernt. Besonders beeindruckt war sie von dem Projekt „wir.macht.neu.#wedemark The Wall", dem Bau und der künstlerischen Gestaltung einer Holzwand auf dem Schulcampus zum Thema Freiheit.

Höhepunkt für die Wedemärker war der Besuch des Deutschen Bundestags, wo sie von der Besuchertribüne des Plenarsaals aus eine parlamentarische Fragestunde verfolgten. Im anschließenden persönlichen Gespräch lobte Marks das Engagement der Jugendlichen. Sie ermutigte sie: „Ihr Jugendlichen seid Experten in eigener Sache und deshalb ist es so wichtig, dass eure Meinungen von Politikern gehört werden.“

Von Gabriele Gerner

Junge Lebensretter, nervtötender Autoverkehr, großes Neubaugebiet, neuer Polizeichef und ein merkwürdiger Einstieg der Gemeinde in die E-Mobilität: Das und mehr hat die Wedemärker 2018 bewegt.

27.12.2018

Neujahrskonzert und Reisereportage in der Wedemark: Für zwei Veranstaltungen im Januar können Besucher zwei Tickets im Kombipreis kaufen.

26.12.2018

An Weihnachten und Silvester bleiben die Müllfahrzeuge von Aha in den Garagen stehen. Stattdessen verschiebt sich die Abholung des Abfallentsorgers – auch in der Wedemark.

26.12.2018