Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Zwei Autofahrer kommen von Straße ab
Umland Wedemark Zwei Autofahrer kommen von Straße ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 08.11.2018
Zwei Autofahrer haben am Mittwoch in der Wedemark die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und sind von der Straße abgekommen. Quelle: Symbolbild/dpa
Anzeige
Mellendorf/Duden-Rodenbostel

Gleich zwei Autofahrer sind am Mittwoch in der Wedemark nach Kurven von der Straße abgekommen. Beide mussten den Führerschein abgeben.

Ein 18-Jähriger befuhr gegen 6 Uhr morgens die Straße Alte Schule (Kreisstraße 105) in Duden-Rodenbostel. Nach einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und rammte dort gegen ein Bushaltestellenhäuschen. Nach dem Unfall flüchtete der Autofahrer zunächst vom Unfallort, konnte aber später durch die Polizeibeamten ausfindig gemacht werden. Die Polizisten beschlagnahmten den Führerschein des 18-Jährigen. An dem Häuschen entstand Totalschaden.

Anzeige

Am Mittwochabend um 20.05 Uhr kam erneut ein Autofahrer von der Straße ab – diesmal auf der Hermann-Löns-Straße in Mellendorf. Der 31-Jähriger verlor in einer Linkskurve die Kontrolle und fuhr auf eine angrenzende Wiese, wo er mit seinem Wagen zum Stehen kam. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Autofahrer unter dem Einfluss von Medikamenten und Alkohol stand. Sie ordneten deshalb eine Blutprobe an und nahmen den Führerschein mit.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Polley