Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Grundschüler spenden kistenweise an die Tafel
Umland Wedemark Nachrichten Grundschüler spenden kistenweise an die Tafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 17.12.2017
Von Ursula Kallenbach
Und hinein in den Transporter der Langenhagener Tafel: Im Inneren hatte Jutta Holtmann ihre Mühe, so schnell zu stapeln.
Und hinein in den Transporter der Langenhagener Tafel: Im Inneren hatte Jutta Holtmann ihre Mühe, so schnell zu stapeln. Quelle: Kallenbach
Anzeige
Mellendorf

Die ganze Grundschule Mellendorf spendet kistenweise Lebensmittel und Sachen des täglichen Bedarfs: Die Tafel Langenhagen holt alles ab und verteilt es weiter. Bereits seit 14 Jahre engagiert sich die Schule so. Niemand hat die gefüllten Klappboxen gezählt, die Grundschüler am Donnerstag einen nach dem anderen aus der Aula vor den Eingang trugen. Dort stand der Transporter der Langenhagener Tafel, und die Vorsitzende, Jutta Holtmann lud ein und stapelte. „Wir haben in diesem Jahr noch viel mehr gesammelt als vorher“, freute sich Lehrerin Heike Lemmer, die als Koordinatorin die Aktion leitete. Schon vor 14 Jahren hatte sie als Initiatorin das Projekt angestoßen und seither fortgesetzt.

Die ganze Schule hat sie diesmal wieder auf die Beine gebracht - Schüler und auch ihre Eltern. Denn schon Anfang November hatte die Klassenlehrerin der 3b einen Brief an die Eltern aller Klassen in die Post gegeben. „Um den Kindern bewusst zu machen, dass es nicht allen Menschen in unserer Gemeinde gleich gut geht“, schrieb sie, wolle sie wieder mit den Schulkindern etwas für Bedürftige in der Wedemark sammeln. Die Eltern sollten einfach nur Waren aus ihren Vorratsregalen nehmen und den Kindern mitgeben – einpacken unnötig.

Denn das erledigten die Kinder in der Aula: Konservendosen und Nudelpackungen, Kaffee, Tee, Kakao, Zahnbürsten, Duschgel und Waschpulver wanderten flugs in die Transportkisten. „Nicht zu hoch schichten, sonst gehen die Verpackungen kaputt“, riet Holtmann zwischendurch den eifrigen Schülern. Sie dankte für die Spenden aus der ganzen Schule. „Viele Menschen werden sich riesig darüber freuen, denn Weihnachten ist das Geld knapper.“ Dass Schulleiter Stefan Wenzel diese Aktion aller Schüler am Morgen zulasse, vergaß die Vorsitzende der Tafel ebenfalls nicht, ausdrücklich zu erwähnen.

Der Transporter jedenfalls fuhr gut beladen davon, die Schüler gingen, stolz auf ihr Mittun, zurück in den Unterricht. Die Ehrenamtlichen der Langenhagener Tafel werden die Spenden nun auf die Abgabestellen in der Wedemark verteilen.

Fotostrecke Wedemark: Grundschüler spenden kistenweise an die Tafel
Ursula Kallenbach 17.12.2017
Ursula Kallenbach 17.12.2017