Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ehepaar Kaufmann schenkt Resse Defibrillator
Umland Wedemark Nachrichten Ehepaar Kaufmann schenkt Resse Defibrillator
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 16.02.2017
Von Roman Rose
Antje (von links) und Gerd Kaufmann übergeben Jochen Pardey den Defibrillator. Quelle: Roman Rose
Wedemark

Offizieller Empfänger ist der Verein Bürger für Resse. Dessen Vorsitzender Jochen Pardey nahm es mit Dank an. Ein Defibrillator kann das Herz bei einem Stillstand mit Elektroschocks wieder zum Schlagen bringen. „Es war uns einfach ein Bedürfnis“, sagten Kaufmanns auf die Frage, was sie zu dieser Spende veranlasste. Das Gerät beinhaltet eine Anleitung, die im Ernstfall jeden Laien durch die wenigen nötigen Schritte führt. Zusätzlich gibt es für bis zu 30 Interessierte am 21. Februar einen Infoabend, bei dem der Hellendorfer Unfallchirurg Dr. Christian Schröter ab 19 Uhr im Moorinformationszentrum die Handhabung praktisch erläutert. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen nimmt Antje Kaufmann per E-Mail an antje_kaufmann@t-online.de entgegen.

Viermal hat ein potentieller Einbrecher vergeblich versucht, Haustürschlösser mit einem spitzen Gegenstand aufzubrechen. In Scherenbostel dagegen drangen Einbrecher in ein Wohnhaus und erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Rebekka Neander 12.02.2017

Wegknipsen, was nach innen wächst, und, bitte!, keine Kleiderhaken stehen lassen am Ast: Etwa 20 Baumschnitt-Beflissene schauten am Sonnabend im Ereigniswald am Ortsrand von Bissendorf dem Fachmann auf die Finger und hörten seine Worte.

Ursula Kallenbach 15.02.2017

Was machen Jugendfeuerwehren im Winter? Sie trainieren - Sport. Seit 30 Jahren organisiert die Gemeindejugendfeuerwehr Wedemark dazu das Völkerball- und Basketballturnier. Auch an diesem Wochenende wieder in der Wedemark-Halle in Mellendorf.

Ursula Kallenbach 12.02.2017