Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten SPD hofft auf Erfolg von "Pimp your Town"
Umland Wedemark Nachrichten SPD hofft auf Erfolg von "Pimp your Town"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 17.05.2016
Von Roman Rose
Besuch zum Kennenlernen: Nadine Becker (von links), Gregor Dehmel, Monika Dehmel, Rebecca Schamber und Jean Schramke. Quelle: privat
Wedemark

Dazu trafen sich die Vorsitzende des Ausschusses für Bildung Nadine Becker, die stellvertretende Faktionsvorsitzende Rebecca Schamber, der stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende Reiner Fischer und Jean Schramke von den Jusos mit der Geschäftsführerin des Vereins Monika Dehmel und Projektleiter Gregor Dehmel. Sie sind vom Isernhagener Verein „Politik zum Anfassen“, der das Projekt organisiert. Der Verein verfügt über zehn Jahre Erfahrung mit solchen Projekten und hat dafür zahlreiche Preise erhalten.

Hintergrund für die Planung dieses kommunalpolitischen Rollenspiels ist das Scheitern des Jugendparlaments 2014. Es fanden sich nicht genügend Kandidaten für dieses Gremium. Jüngst wurde als letzte Konsequenz die Satzung des Jugendparlaments aufgehoben. Verwaltung, Schulen und Politik waren sich aber einig, sich mit dem Scheitern nicht abzufinden und einen neuen Versuch zu starten, Jugendliche an politischen Prozessen zu beteiligen.

Pimp your Town ist für den 19. bis 21. September geplant. Vier Schulklassen ab Stufe acht können teilnehmen. Geübt werden kommunalpolitische Abläufe wie Erarbeitung von Vorlagen, Beratungen in Ausschüssen, Fraktionen und im Gemeinderat.

Die SPD-Politiker regten an, das Thema Inklusion in das Planspiel aufzunehmen. Aus Sicht der Jugendlichen könnten Anregungen entstehen, die im alltäglichen Umgang hilfreich sind. Beckers  Fazit: „Ich finde die Idee und die Zusammenhänge mit der echten Kommunalpolitik sehr spannend und hoffe, dass dieses Planspiel ein Impuls ist, Kinder und Jugendliche für Politik zu interessieren, und sich daraus eine kontinuierliche Beteiligung ergibt. Wir werden dann dieses Interesse unterstützen und erhalten.“

Nach Unterschriftensammlung und vergeblichen Vorstößen in der Gemeindeverwaltung erreicht eine hartnäckige Bürgerinitiative in Negenborn nun ein Etappenziel: Ihr Antrag zur Wiederherstellung der Straßenbeleuchtung „Im Mekhof" liegt am Donnerstag, 26. Mai, im Ortsrat auf dem Tisch.

Ursula Kallenbach 17.05.2016

Das wechselhafte Wetter mit zwischenzeitlichen Regenschauern nahm Bettina Arasin mit Humor. "Wir haben zwar keinen Hafen, aber Wasser", sagte die Vorsitzende des Kulturvereins Brelinger Mitte, der an Pfingsten wieder "Kultur im Dorf" ausrichtete - unter dem Motto "Auf der Suche nach dem Hafen".

19.05.2016

Die Unicef-Arbeitsgruppe Südheide mit Sitz in Wedemark hat am Pfingstwochenende vor dem Edeka-Markt in Wennebostel kostenlos Kaffee ausgeschenkt. Sie beteiligte sich an der größten Fair-Trade-Kaffeepause der Welt - der sogenannten World Fair Trade Challenge.

Roman Rose 16.05.2016