Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kinder genießen ihren Vatertag
Umland Wedemark Nachrichten Kinder genießen ihren Vatertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 20.02.2019
Sven Ernst (links außen) und Axel Hengst (hintere Reihe rechts) mit den Vätern und Kindern des "Vatertages". Quelle: Patricia Chadde
Mellendorf

Vätern tut es gut, etwas zusammen mit ihren Kindern zu unternehmen. Sven Ernst von der Gemeinde Wedemark und Axel Hengst von der Initiative Mannigfaltig haben deshalb ein besonderes Angebot konzipiert. „Vatertag“ heißt das monatliche Treffen in Mellendorfs Mehrgenerationenhaus.

Nun hat Martin Weißenborn mit seinem vier Jahre alten Sohn Noah am Sonnabend das Treffen besucht. „Ich finde die Idee des Austausches richtig gut. Sonst hat man ja nicht so viele Gelegenheiten“, berichtet Weißenborn. Er selbst hat als Kind oft und gerne etwas mit seinem Vater unternommen. Doch Sven Ernst und Axel Hengst wissen, dass im Alltag heute viele andere Dinge mit dem Wunsch nach gemeinsam verbrachter Zeit konkurrieren.

Weißenborns Sohn Noah (4) gefällt die Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus ebenfalls. Er kurvt mit Gyan (5) und Mika (4) auf Bobbycars durch den Raum. „Wir wollen uns erst einmal kennen lernen und dann zusammen weitere Aktionen planen“, erläutert Ernst das zukünftige Vorgehen. Schließlich soll es beim Vatertag um die Interessen von Vätern sowie Kindern gehen und die können ja durchaus ganz unterschiedlich sein. Sven Ernst war es auch, der die vier anwesenden Väter persönlich angesprochen hat. Und er lädt weitere Interessierte ein, beim nächsten Mal mitzumachen.

Zwar waren bei dem jüngsten, dreistündigen Treffen nur Väter mit ihren Söhnen erschienen, doch Töchter sind ebenso herzlich willkommen, betont Ernst. Gleichwohl: Noahs zwölf Jahre alte Schwester findet es ganz gut, an diesem Sonnabend mal für ein paar Stunden Mamas Einzelkind zu sein, verrät der Junge. „Auch meine Frau war von der Vatertag-Idee begeistert“, berichtet Weißenborn von dem positive Echo in der Familie. Ihm gefällt das Treffen und er ist sicher, dass er wiederkommen wird.

Axel Hengst von der Initiative Mannigfaltig organisiert die Vater-Kind Angebote noch in drei weiteren Kommunen. „Die Region Hannover hat eine Förderung für vier Standorte genehmigt“, sagt Hengst. Neben der Gemeinde Wedemark sind auch Uetze, Hemmingen und Seelze mit von der Partie. Allerdings läuft es in Mellendorf besonders gut. „Man braucht einen langen Atem“, weiß Ernst, aber es tue Vätern gut, miteinander in Austausch zu kommen. „Außerdem hält es jung“, findet Hengst.

An jedem dritten Sonnabend im Monat treffen sich Väter und Kinder in Mellendorfs Mehrgenerationenhaus, Am Gilborn 4. Das nächste Treffen ist für Sonnabend, 16. März, von 10 bis 13 Uhr geplant.

Von Patricia Chadde

Im Neubaugebiet Diersrahe in Bissendorf haben Einbrecher ihr Unwesen getrieben. Nun sucht die Polizei Wedemark die Täter und bittet um Zeugenhinweise.

08.02.2019

Zum ersten Mal laden vier Wirtschaftsverbände für Sonnabend, 16. November, zum Ball der Wirtschaft ein. Die Veranstaltung löst den Nordball ab, den der Wirtschaftsklub in den vergangenen Jahren organisiert hatte.

11.02.2019
Nachrichten Langenhagen/Isernhagen/Burgwedel/Wedemark - Tilman de Boer führt den Kirchenkreistag

Der Kirchenkreistag Burgwedel-Langenhagen hat einen neuen Vorstand: Das Gremium wird nach seiner Wahl fortan von Tilman de Boer aus der Flughafenstadt geführt.

08.02.2019