Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Diebe stehlen abgeschlossenen VW-Multivan in Resse
Umland Wedemark

Polizei Wedemark ermittelt: Diebe stehlen abgeschlossenen VW-Multivan in Resse

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 16.01.2020
Die Polizei beziffert den aktuellen Wert des gestohlenen Fahrzeugs auf circa 18.500 Euro. Quelle: Jens Wolf/dpa (Archiv)
Resse

Eine böse Überraschung hat ein 45-Jähriger Autobesitzer am Donnerstagmorgen in Resse erlebt. Unbekannte haben über Nacht den T5-Multivan gestohlen. Der Mann hatte den sechs Jahre alten Wagen am Abend zuvor verschlossen vor seinem Haus an der Königsberger Straße geparkt. Die Schlüssel haben die Diebe nicht benutzt. Das Fahrzeug ist dunkel lilafarben und hat aktuell einen Wert von rund 18.500 Euro.

Die Polizei schränkt den Tatzeitraum derzeit zwischen Mittwoch, 22 Uhr, und Donnerstag, 7.30 Uhr, ein. Die Beamten hoffen auf Zeugen, die etwas Verdächtiges gehört oder gesehen haben.

Die Ermittler aus dem Mellendorfer Kommissariat sind unter Telefon (0 51 30) 97 70 erreichbar.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Ein Fahrradfahrer muss sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Der Mann war in der Wedemark betrunken auf sein Fahrrad gestiegen. Er fiel Polizisten auf, weil er Schlangenlinien fuhr.

16.01.2020

Ob das letzte Neujahrskonzert mit Ernst Müller in Langenhagen besuchen oder die Musik von Bernard Allison in Isernhagen genießen: Das ist los am Wochenende vom 17. bis 19. Januar in Burgdorf, Burgwedel, Isernhagen, Langenhagen, Lehrte, Sehnde, Uetze und der Wedemark.

16.01.2020

In Scherenbostel und Wiechendorf haben bislang nicht genügend Anwohner einen Vertrag für Turbointernet abgeschlossen. Deshalb ist noch unklar, ob HTP und Deutsche Glasfaser in dem Gebiet in der Wedemark die Häuser ans Glasfasernetz anschließen. Der Ortsrat will Unschlüssige nun bei einem Infoabend von den Vorteilen überzeugen.

16.01.2020