Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Autofahrer flüchtet nach Unfall in Bissendorf
Umland Wedemark

Unfall Wedemark: Autofahrer flüchtet nach Zusammenstoß in Bissendorf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 31.07.2020
Die Polizei muss mit dem beschuldigten Halter des Wagens noch sprechen. Quelle: Rainer Dröse (Symbolbild)
Anzeige
Bissendorf

Ein Autofahrer ist am Donnerstagvormittag mit seinem Wagen zu dicht an einem geparkten Fahrzeug vorbeigefahren. Dabei beschädigte er den Spiegel des Ford Transit. Ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, flüchtete der Fahrer von der Unfallstelle. Doch aufmerksame Zeugen alarmierten die Polizei.

Der Zusammenstoß ereignete sich um 9.10 Uhr auf der Scherenbosteler Straße in Bissendorf. Ein 23-Jähriger hatte das Firmenfahrzeug, mit dem er unterwegs war, kurz zuvor am rechten Straßenrand abgestellt.

Anzeige

Zeugen beobachteten den Unfall und merkten sich das Kennzeichen des verursachenden Ford Kuga. Der Halter ist den Ermittlern dadurch bekannt. Doch bislang hat die Polizei ihn noch nicht angetroffen. Eine Befragung steht somit noch aus.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley