Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Während Eishockeyspiel: Autofahrer flüchtet nach Unfall
Umland Wedemark Während Eishockeyspiel: Autofahrer flüchtet nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 09.04.2019
Der Honda wurde am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Quelle: Symbolbild
Mellendorf

Böse Überraschung für einen Besucher eines Eishockeyspiels in Mellendorf: Als er zu seinem Auto zurückgekehrt ist, hat er einen frischen Schaden an dem Honda festgestellt. Der Unfallverursacher ist vom Ort des Geschehens geflüchtet.

Nach Auskunft von Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Wedemärker Einsatz- und Streifendienstes, hatte der Mann sein Fahrzeug am Sonntag zwischen 15.30 und 18.30 Uhr korrekt auf dem Parkplatz an der Straße Am Freizeitpark abgestellt. Nach dem Play-off-Spiel der Hannover Scorpions sah er den Schaden am vorderen linken Kotflügel und informierte die Polizei. Der Autofahrer konnte sich nach Angaben Bebensees daran erinnern, dass beim Einparken ein blau-grüner Skoda links neben seinem Wagen geparkt hatte.

Die Polizei beziffert den entstandenen Schaden auf rund 200 Euro und sucht Zeugen für den Unfall. Diese werden gebeten sich beim Kommissariat in Mellendorf unter Telefon (05130) 9770 zu melden.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Polley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum mittlerweile sechsten Mal soll in der Wedemark ein Mentoring-Programm vor Ort helfen, regional und landesweit Frauen für die Kommunalpolitik gewinnen. Denn diese fehlen. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Mai.

09.04.2019

„Rechtsextremismus ist Gift für unser Land“: Unter dieser Überschrift steht ein Vortrag von Wilfried Manneke. Diesen hält der Pastor auf Einladung des Kirchenkreises Burgwedel-Langenhagen am 7. Mai.

08.04.2019

Immer mehr Lebensräume der Wildbienen und anderer Insekten werden zerstört. Der Imkerverein Wedemark fordert deshalb auch von Gartenbesitzer mehr Naturschutzbemühungen.

08.04.2019