Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Ausströmendes Gas ruft Feuerwehr auf den Plan
Umland Wedemark

Wedemark: Ausströmendes Gas ruft Feuerwehr auf den Plan

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 26.11.2019
Die Feuerwehr ist am Dienstag in Bissendorf wegen ausströmenden Gases an den Hirschdamm ausgerückt. Quelle: Christian Elsner
Bissendorf/Mellendorf

Die Ortsfeuerwehr Bissendorf ist am Dienstag wegen einer defekten Gasleitung an den Hirschdamm ausgerückt. Die Regionsleitstelle alarmierte die Einsatzkräfte um 11.32 Uhr. Doch die Ehrenamtlichen konnten rasch Entwarnung geben, das Leck war schnell lokalisiert und abgedichtet. Verletzt wurde niemand.

Technischer Defekt setzt Lastwagen in Brand

Auch bei dem Brand eines Lastwagens auf der Landesstraße 190 kurz vor dem Ortseingang Mellendorf am Montag war niemand verletzt worden. Dort hatte gegen 13 Uhr ein 7,5-Tonner und nicht, wie zunächst vermutet, ein 40-Tonner Feuer gefangen. In der Folge musste die Strecke für die Lösch- und Aufräumarbeiten bis 15.30 Uhr gesperrt werden. Mittlerweile steht die Brandursache fest. Wie eine Sprecherin der Polizei am Dienstag mitteilte, hatte ein technischer Defekt zu dem Feuer geführt. Den Schaden bezifferte die Beamtin auf etwa 30.000 Euro.

Lesen Sie auch

Von Sven Warnecke

Mellendorfs Bürgermeisterin Jessica Borgas bleibt Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes aus Mellendorf und Gailhof. In einer Versammlung bestätigten die Mitglieder die Amtsinhaberin. Eine Kampfabstimmung gab es erstmals bei der Wahl der Stellvertreter.

26.11.2019

Totholz aus Baumkronen soll in ehemaligen Kiesseen die Uferstruktur für Kleinlebewesen verbessern. Der Angelsportverein Neustadt erläutert in der Wedemark jetzt auf Infotafeln, worum es bei dem Großprojekt geht.

25.11.2019

Das Ehepaar Bode-Stüring aus Burgwedel-Wettmar hat den Erlös der Veranstaltung Winterfreuden übergeben. Das Geld ermöglicht besondere Angebote für schwerstbehinderte Kinder in der Wedemark.

25.11.2019