Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Autoknacker stehlen Motorsäge und werfen Geldbörse weg
Umland Wedemark

Wedemark: Autoknacker stehlen Motorsäge und werfen Geldbörse weg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 03.12.2019
Die Polizei sucht Unbekannte, die ein Auto aufgebrochen haben. Quelle: Patrick Seeger (dpa)/Symbolbild
Schlage-Ickhorst

Die Polizei in Mellendorf sucht Unbekannte, die am Montag zwischen 13.15 und 15 Uhr einen in der Nähe der Landesstraße 190 zwischen Schlage-Ickhorst und Kaltenweide-Kiebitzkrug abgestellten Ford Focus aufgebrochen haben. Die Täter erbeuteten eine Motorsäge, ein ebenfalls mitgenommenes Portemonnaie warfen sie samt Inhalt später wieder weg.

Nach Auskunft von Philip Wehr, stellvertretender Leiter des Wedemärker Kriminal- und Ermittlungsdienstes, hatte ein 30 Jahre alter Bediensteter der Deutschen Bahn sein Fahrzeug gut 150 Meter von den Gleisen auf einem geteerten Feldweg abgestellt, um im Bereich des Bahnübergangs zu arbeiten. Das nutzten die Täter offenbar aus. Um keinen unnötigen Krach zu machen, hatten die Autoknacker keine Scheibe des Fahrzeugs eingeschlagen, sondern an drei Stellen versucht, eine Seitenscheibe aufzuhebeln. Mit Erfolg.

Wie Wehr berichtet, beläuft sich der Schaden an dem Auto sowie der Wert des Diebesgutes auf zusammen etwa 2500 Euro. Ob es einen Zusammenhang mit Aufbrüchen eines an den Gleisen stehenden Baucontainers vor einigen Wochen gibt, wird derzeit von den Ermittlern geprüft.

Hinweise erbittet das Kommissariat Mellendorf unter Telefon (05130) 9770.

Weitere Einsatzmeldungen von Polizei und Feuerwehr Wedemark finden Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

Der Gemeinderat in der Wedemark hat in seiner Sitzung Carsten Dettmers als stellvertretenden Ortsbrandmeister von Elze aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen. Dafür wurde Dominik Jansen kommissarisch verpflichtet. Für Brelingen und Berkhof gab es Ernennungen.

03.12.2019

Durch gestochen scharfe Winter-, Frühjahrs-, Sommer- und Herbstmotive besticht der neue Nabu-Kalender für das kommende Jahr. Dieser ist ab sofort in der Wedemark verfügbar.

03.12.2019

Kalt, ein bisschen neblig – das war wohl der richtige Mix, um die Wedemärker in so großer Zahl auf den Weihnachtsmarkt an und in der Brelinger Kirche St. Martini zu ziehen. Die Stimmung war gut.

02.12.2019