Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Beide Unfallgegner erhalten Anzeige von der Polizei
Umland Wedemark

Wedemark: Beide Unfallgegner erhalten von Polizei eine Anzeige

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 11.07.2019
Nach einem Unfall hat die Polizei gegen beide Beteiligte eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet. Quelle: Patrick Seeger (dpa)/Symbolbild
Mellendorf

Nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 12.20 Uhr in Mellendorf haben beide beteiligten Autofahrer eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit von der Wedemärker Polizei kassiert. Der Schaden an den Autos beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Wie Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes, am Donnerstag auf Anfrage mitteilte, wollte ein 71 Jahre alter VW-Sharan-Fahrer von einem Grundstück auf die Wedemarkstraße abbiegen. Dabei missachtete er jedoch die Vorfahrt einer von links kommenden 77-jährigen Mercedes-Fahrerin. Diese hatte allerdings verkehrsbedingt vor ihr wartende Autos überholt und dabei auch verbotenerweise eine auf der Fahrbahn markierte Sperrfläche überfahren, bevor es zum Zusammenstoß kam.

Weitere Einsatzmeldungen der Polizei und Feuerwehr Wedemark lesen Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

In Fuhrberg sind die Römer los: 36 Kinder nahmen am dreitägigen Sommerferienprojekt der Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark teil. Dafür verwandelte sich die Siedlung Waldgeist ins alte römische Reich.

11.07.2019

Die SPD-Politikerin Caren Marks will am Ende der Legislaturperiode aus dem Bundestag ausscheiden. Die Wedemärkerin ist seit 2002 Abgeordnete für den nördlichen Umland-Wahlkreis der Region Hannover.

10.07.2019

Sie machen in den Sommerferien Urlaub zu Hause und wollen trotzdem etwas unternehmen? Wir haben Ausflugstipps für den Nordosten der Region Hannover zusammengestellt.

15.07.2019