Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Bienen summen jetzt am Rastplatz
Umland Wedemark

Wedemark: Besucher können auf Rastplatz in Duden-Rodenbostel Bienenvolk beobachten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.05.2019
Franziska Lindinger (links) und Jörn Gärtner (rechts) machen als örtliche Imker das leben der Bienen anschaulich. Friedhelm Hohls, Sprecher des Partnerschaftsvereins findet die Idee großartig. Auch Lieselotte (5) mag die nützlichen Insekten. Quelle: Patricia Chadde
Duden-Rodenbostel

Das Gewimmel in Duden-Rodenbostel ist groß – und der Rastplatz in der Ortschaft um eine kleine, aber feine Attraktion reicher: Wer hier verschnaufen möchte, kann einem Bienenvolk bei der Arbeit zuschauen. Die Imker Franziska Lindinger und Jörn Gärtner haben den sechseckigen Schaukasten auf dem Platz aufgestellt und hoffen auf möglichst viele neugierige Besucher: Wer die graue Tür öffnet, gewinnt einen Einblick in die emsige Bienenarbeit – wobei eine Glasscheibe Betrachter und Bienen voneinander trennt.

Der Rastplatz in Duden-Rodenbostel hat eine neue Attraktion: Ein kleines Bienenvolk liefert besondere Einblicke. Besucher können die Tiere hinter der Glasscheibe beobachten.

Fans haben die Bienen bereits: Am Sonntag brachte Gärtner den Schaukasten kurzzeitig nach Elze – auf dem Spargelfest waren die Insekten ein Publikumsmagnet. Nun stehen sie wieder an dem Dreieck, an dem Ausflügler oft pausieren – und jetzt tierisch etwas geboten bekommen. Sitzgelegenheiten, Landkarte und Gedenkstein gibt es dort bereits seit 1994. Gärtner lädt alle Interessenten ein, den Bienen ein wenig zuzuschauen. Der Imker hat nur einen Wunsch: „Nach dem Betrachten bitte die Tür wieder schließen.“

Lesen Sie mehr:

Insektensterben: Imker fordern von Gärtnern Hilfe

So können Sie Bienen schützen

Das Massensterben der Bienen

Von Patricia Chadde

Aus dem künstlerischen Jugendprojekt social me! wächst jetzt das nächste: Menschen verschiedener Kulturen kommen in Mellendorf zum Kochen zusammen. Dafür erhalten die Organisatoren finanzielle Unterstützung.

21.05.2019

Die Polizei sucht Einbrecher, die in einem Reisebüro in Mellendorf mit einer Flex einen Tresor aufgeschnitten haben. Die Täter haben Geld erbeutet.

20.05.2019

Die Polizei hat einen 22 Jahre alten Mann in Bissendorf vorläufig festgenommen. Der sturzbetrunkene Wedemärker hatte zuvor randaliert und am Bahnhof ein Buswartehäuschen demoliert.

20.05.2019