Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Basar ist für viele Besucher fester Termin
Umland Wedemark Basar ist für viele Besucher fester Termin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 25.11.2018
Angelika Bryll kauft bei Silvia Hannemann (links) ein Adventsgesteck. Quelle: Stephan Hartung
Anzeige
Abbensen

Lange suchen musste Angelika Bryll nicht. Am Stand von Silvia Hannemann wurde sie fündig. „Einen solchen Adventskranz hatte ich noch gebraucht“, sagt die Abbenserin. Sie hat in ihrer Ortschaft gewissermaßen ein Heimspiel und wusste, welche Angebote es beim Adventsbasar auf dem Gelände des Dorfgemeinschaftshauses gibt. „Der Basar ist ein fester Termin in meinem Kalender“, sagt sie und lacht. Die Taschen, die sie dabei hat, sind voll. „Ich habe hier noch andere Dinge gekauft, es ist was dabei für Freunde für die Vorweihnachtszeit“, fügt sie hinzu.

Zufriedene Besucher sieht Alfred Falkenberg gern. „Es kommen jedes Jahr viele Leute hierher, auch aus der weiteren Umgebung“, sagt der Vorsitzender des Dorfverschönerungsvereins (DVV). Der DVV war wieder Organisator der Veranstaltung – und brachte 17 Aussteller unter. „Es könnten sogar noch mehr sein. Aber wir wollen uns den Charakter des Basars behalten und mehr Platz haben“, sagt Falkenberg. Platz benötigt vor allem das Karussell für Kinder. „Das haben wir vom Verein gesponsert. Es war wieder der Renner.“ Ebenfalls beliebt: Der Verkauf der Lose für die Tombola. Falkenberg, an diesem Nachmittag ohnehin überall gefragt, beteiligte sich mit großen Eimern voller Lose sogar als Verkäufer.

Von Stephan Hartung