Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Diebe stehlen 400 Autoreifen von Zulieferer – 40.000 Euro Schaden
Umland Wedemark

Wedemark: Diebe stehlen 400 Autoreifen von Gelände eines Zulieferers

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 15.10.2019
Die Polizei sucht Zeugen für den schweren Diebstahl am Wochenende in Meitze. Quelle: dpa (Archiv)
Meitze

Rund 400 Autoreifen haben Unbekannte über das Wochenende von einem Gelände am Neuen Hessenweg in Meitze gestohlen. Die Polizei beziffert den entstandenen Schaden auf circa 40.000 Euro und ermittelt wegen schwerem Diebstahl.

Nach Auskunft von Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes im Polizeikommissariat Mellendorf, gelangten die Täter zwischen Sonnabend und Dienstag, 9.30 Uhr auf das umzäunte Gelände des Autozulieferers. Zuvor hatten sie eine Stelle des Metallzauns gewaltsam geöffnet.

Täter waren vermutlich mit einem Lastwagen vor Ort

Da die Unbekannten so viele Reifen unerkannt entwenden konnten, gehen die Beamten Bebensees Angaben zufolge davon aus, dass die Täter entweder mit einem Lastwagen vorgefahren sind, um das Diebesgut zu transportieren oder mehrfach vor Ort waren.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas beobachtet haben, um Hinweise. Diese können sich im Kommissariat unter Telefon (05130) 9770 melden.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Die Autobahn 352 in Richtung Dortmund wird am heutigen Dienstag ab 10 Uhr zwischen dem Dreieck Hannover-Nord und der Anschlussstelle Kaltenweide für mehrere Stunden gesperrt. Verkehrsteilnehmer sollten den Umleitungsschildern folgen.

15.10.2019

Vor den Toren Bissendorfs baut die Wedemark Abwasser Gesellschaft (WAG) die zentrale Kläranlage für die Wedemark für 12 Millionen Euro aus und bringt sie energetisch auf den neuesten Stand. Ziel ist es, die Anlage nahezu energieautark laufen zu lassen. Die Arbeiten dauern mehrere Jahre.

14.10.2019

Mehr als 10.000 Mahnungen hat die Gemeinde Wedemark 2018 verschickt – an Bürger und Firmen, die Steuern, Gebühren oder Mieten nicht fristgerecht gezahlt haben. 180.000 Euro hat das in den Gemeindehaushalt gespült.

14.10.2019