Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Einbrecher entkommen ohne Beute
Umland Wedemark

Wedemark: Einbrecher entkommen ohne Beute

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 15.03.2020
In beiden Fällen haben die Einbrecher offenbar nichts erbeuten können. Quelle: Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)
Wedemark

Am Mehrgenerationenhaus in Mellendorf haben Einbrecher die Eingangstür auf der Gebäuderückseite schwer beschädigt. Allerdings wurde nichts gestohlen. Die Schadenshöhe liegt bei 500 Euro. Der Tatzeitpunkt liegt zwischen Freitag, 14 Uhr, und Sonnabend 11.45 Uhr. In Bissendorf zerstörten Unbekannte die Außenjalousie einer Gaststätte an der Bahnhofstraße. Auch dort schafften die Täter es nicht ins Gebäude. Der Schaden liegt bei 500 Euro. Zeugen erreichen die Polizei Mellendorf unter Telefon (05130) 9770.

Aktuelle Polizeimeldungen

Alle Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus der Wedemark lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rebekka Neander

Bedroht das sich ausbreitende Coronavirus ihre Existenz? So weit sei es noch nicht, berichtet eine als mobile Fußpflegerin arbeitende Frau aus Langenhagen. Doch wenn sie nur Kunden aus den Pflegeheimen hätte, wäre es schon eine andere Situation.

15.03.2020

Im vergangenen Jahr hat die Interessengemeinschaft Bissendorfer Kaufleute (IBK) den Bissendorfer Sonntag abgesagt. Gelingt in diesem Jahr ein Neuanfang für die beliebte Veranstaltung in der Wedemark? Darüber wollen die Gewerbetreibenden bei der Jahresversammlung entscheiden.

14.03.2020

Jetzt ist das Coronavirus auch in der Wedemark angekommen. Am Freitagmittag bestätigte die Region Hannover einen ersten Fall im Gemeindegebiet.

13.03.2020