Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Einbrecher kommen, als Bewohner zu Hause sind
Umland Wedemark

Wedemark: Einbruch in Wennebostel-Wietze - Polizei sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 06.01.2021
Die Einbrecher hinterließen Spuren an zwei Türen und einem Fenster. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Anzeige
Wennebostel-Wietze

Unbekannte haben versucht, am Carl-Mangelsdorf-Weg in Wennebostel-Wietze in ein Einfamilienhaus einzubrechen – während die Bewohner anwesend waren.

Die Hausbesitzer bemerkten am Montag gegen 18.30 Uhr, dass ein zuvor verschlossenes Badezimmerfenster im Erdgeschoss offen stand. Weiterhin lagen zwei Gegenstände, die ursprünglich auf der Fensterbank gestanden hatten, nun draußen. An dem Fenster fanden sich Werkzeugspuren.

Die Bewohner alarmierten die Polizei, die bei ihrer Suche weitere Hebelspuren an der Terrassentür zur Küche, sowie an einer Metalltür, die in die Garage führt, entdeckten. Den Unbekannten, die im Zeitraum von 17.30 bis 18.30 Uhr zugeschlagen haben müssen, war es jedoch nicht gelungen, in das Gebäude einzudringen.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Wohnungseinbruchdiebstahls eingeleitet. Sie sucht nun dringend Zeugen, die sich unter Telefon (05130) 9770 im Kommissariat in Mellendorf melden sollen.

Von Frank Walter