Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Eisstadion bleibt nach Dachsanierung weiterhin geschlossen
Umland Wedemark

Wedemark: Eisstadion bleibt nach Dachsanierung weiterhin geschlossen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 12.08.2019
Durch den offenen Teil des Dachs fällt während der Bauarbeiten ungewohnt viel Licht in die Eishalle. Quelle: Konstantin Klenke (Archiv)
Mellendorf

Die Bauarbeiten am Eisstadion in Mellendorf sind fast abgeschlossen. „Das Dach ist komplett drauf“, sagt Jochen Haselbacher, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Sport und Freizeit, auf Nachfrage. Doch die Halle bleibt weiterhin geschlossen, denn jetzt steht ein Großputz an. Besucher können in diesem Jahr deshalb nicht mehr mit Inlinern über die Betonpiste fahren. „Das haut nicht hin“, sagt Haselbacher.

Nach den Handwerkerarbeiten müsse nun sauber gemacht werden. „Wir haben richtig was zu tun.“ Dies sei zwar jedes Jahr so. Doch durch die Dachsanierung sei dies „noch umfangreicher geworden“, berichtet der Geschäftsführer. Ab Montag darf die Fläche wieder betreten werden. Dann startet auch die Reinigung.

Seit Mitte Juli ist das Eisstadion geschlossen. Das komplette Dach wurde erneuert. Ein großer Kran half, die einzelnen Platten, die asbesthaltig sind, von der 80 Meter langen Halle zu holen. Anschließend installierten die Bauarbeiter eine circa 2500 Quadratmeter große Fotovoltaikanlage. Diese soll Strom für den Eigenbedarf von Eishalle und Freibad produzieren. Pro Jahr verbraucht die gesamte Freizeiteinrichtung circa 600.000 Kilowattstunden. Insgesamt hat die Gesellschaft circa 450.000 Euro in die Renovierung investiert.

Eis soll Anfang September gefroren sein

„Spätestens Anfang September“ soll das Wasser wieder gefroren sein und die neue Saison für Eisläufer starten. Und auch die Hannover Scorpions beginnen dann mit den Saisonvorbereitungen. Das erste Testspiel ist für Freitag, 6. September, auf heimischem Eis geplant.

Lesen Sie auch:

So laufen die Bauarbeiten im Eisstadion Mellendorf

Von Julia Gödde-Polley

Dieser Schwimmkurs ist besonders: Im Spaßbad in Mellendorf verlieren junge Migrantinnen, die als Kinder auf dem Seeweg geflüchtet sind, ihre Angst vor dem Wasser. Nun ist der Abschluss in der Wedemark gefeiert worden.

11.08.2019

Die Polizei Wedemark sucht Diebe, die von einem geparkten Anhänger die Räder sowie die Auflaufbremse abgebaut und gestohlen haben. Zudem werden Autoknacker gesucht, die einen Skoda aufgebrochen haben.

11.08.2019

Die Polizei sucht Unbekannte, die am Freitag in der Wedemark zwei Unfälle verursacht haben. Ohne sich um die jeweiligen Schäden zu kümmern, flüchteten die Autofahrer. Die Ermittler bitten um Hinweise.

11.08.2019