Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Raubüberfall in Wedemark-Elze auf 82-Jährigen in dessen Wohnhaus
Umland Wedemark

Wedemark Elze: Raubüberfall auf 82-Jährigen in dessen Wohnung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 18.11.2021
Die Polizei bittet nach einem Raub in Elze um Hinweise auf Verdächtige.
Die Polizei bittet nach einem Raub in Elze um Hinweise auf Verdächtige. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa
Anzeige
Elze

Mindestens zwei unbekannte Täter sind laut der Polizei am frühen Montagmorgen, 15. November, in das Wohnhaus eines 82 Jahre alten Seniors in Elze eingebrochen und haben dabei Geld gestohlen. Dabei verletzte einer der Eindringlinge den älteren Bewohner. Die Polizei ermittelt wegen Raubes und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeidirektion Hannover warfen unbekannte Täter gegen 4 Uhr die Scheibe des Badezimmerfensters des Wohnhauses am Uferweg im Ortsteil Elze ein und drangen so in das Gebäude vor. Dort stahlen sie Geld. Der 82 Jahre alte Bewohner, der zum Zeitpunkt des Einbruchs allein zu Hause war und schlief, wurde dadurch geweckt und entdeckte in seinem Schlafzimmer einen Täter. Dieser schubste den Senior. Der 82-Jährige stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Anschließend flüchteten die Täter aus dem Haus und dann weiter in unbekannte Richtung.

Der Hannover-Newsletter der HAZ

Mit dem HAZ Hannover-Update erhalten Sie jeden Morgen gegen 6 Uhr alles Wichtige aus der Landeshauptstadt und der Region Hannover per E-Mail in Ihrem Postfach – ausgewählt von Ihrer HAZ-Redaktion.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Opfer kann Eindringlinge beim Überfall in Elze nur vage beschreiben

Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung nach den Tätern ein, die aber ohne Erfolg blieb. Der 82-Jährige konnte die Angreifer nur vage beschreiben. Die Männer trugen demnach Kapuzenjacken und waren im Gesicht entweder mit einem Tuch oder einem Mund-Nasen-Schutz maskiert.

Die Polizei ermittelt nun wegen eines Raubes. Sie bittet Zeugen, die in der Zeit von 4 bis 4.45 Uhr im Bereich des Uferwegs in Elze mindestens zwei verdächtige Personen gesehen haben oder weitere Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter Telefon (0511) 109-5555 zu melden.

Von Frank Walter