Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Elzer Grundschüler nehmen Weihnachts-CD auf
Umland Wedemark

Wedemark: Elzer Grundschüler nehmen Weihnachts-CD auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 05.12.2019
Gleich geht’s los: Die Elzer Grundschüler proben noch einmal kurz, bevor der Profi Julian Bauch das Zeichen für die Aufnahme gibt. Quelle: Ursula Kallenbach
Elze

Das wird ein besonderes Weihnachtsgeschenk für Mütter, Väter, Omas und Opas, Verwandte und Freunde: Die Elzer Grundschüler haben eine CD mit Weihnachtsliedern besungen. In Kürze liegt sie in professioneller Bearbeitung vor.

Ein Schulvormittag in der Turnhalle war dafür reserviert, ein Klavier stand am Platz, die 200 Jungen und Mädchen aus neun Klassen kamen herein und wussten sofort, es ging um was. Denn die Lieder, die aufgenommen und auf CD gepresst werden sollten, hatten sie zweimal extra dafür eingeübt. Auch das Profiunternehmen mit Mikros und Aufnahmegerät, das diese Singstunden bestimmen würde, war angekündigt.

Für die CD-Aufnahme muss in der Turnhalle der Elzer Grundschule erst einmal die Technik eingerichtet werden, während die Schüler warten. Quelle: Ursula Kallenbach

Beim Einspielen muss Stille herrschen

8.30 Uhr: Techniker Julian Bauch musste noch sein Setting einrichten, sich mit der Rektorin Frauke Poensgen am Klavier absprechen und mit letzten Griffen die Mikrofone höher stellen. Inzwischen waren alle Schüler versammelt, hockend, sitzend, aufgeregt hin- und herrutschend auf dem Turnhallenboden. Natürlich würden sie aber im Stehen singen und den ganzen Körper einsetzen, erklärte Bauch an der Kopfseite der Halle – ein schlaksiger junger Mann mit einem Vertrauen einflößend kurzen Altersabstand zu den Sängern und so früh am Morgen für diesen Einsatz aus Hildesheim herangefahren.

Noch ein kleiner Check: Aufnahmeprofi Julian Bauch stellt die Mikrofone höher. Quelle: Ursula Kallenbach

Erste Regel: Leise sein vor, bei und nach den Aufnahmen sei wichtig. „Die Mikrofone sind super empfindlich“, erklärte Bauch den Kindern. Und: „Lächeln beim Singen. Das hört man später auch.“ Aber keine Bange, verriet er. Die Originalaufnahme werde im Studio von kleinen Fehlern noch befreit und hübsch gemacht.

Julian Bauch erklärt den Schülern die Regeln, die sie während der Aufnahme beherzigen müssen. Quelle: Ursula Kallenbach

Aktion kostet die Schule nichts

Der Profi Julian Bauch stellt diesmal allein das Team der Minimusiker für die Region Hildesheim, Braunschweig und Hannover. Insgesamt sind neun Teams dieses Unternehmens in Deutschland unterwegs und bieten vor allem Kindergärten und Schulen solche Aktionen an. „Das erreichte mich irgendwie vor einem Jahr“, berichtete die Elzer Schulleiterin. Der Schule entstünden keine Kosten. „Die Eltern kaufen die CDs für je 12 Euro, und darüber finanziert sich die Aktion. Mir wurde zugesichert, dass die CD in drei Tagen vorliegt, also rechtzeitig vor Weihnachten.“

Das macht auch Sinn – denn als es dann so weit war in der Turnhalle, wurden Weihnachtslieder eingespielt. „Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“ machte den Anfang von drei Liedern, die alle Kinder gemeinsam sangen. Es folgte jede der neun Klassen einzeln mit einem Lied nach ihrem Geschmack. Und so hat sich die 3b mit „In der Weihnachtsbäckerei“ auf die CD gebracht, die 1a bevorzugte „Kling Glöckchen, klingelingeling“, und die 4b stand auf „Jingle Bells“. Was es mit „Zumba, Zumba“ auf sich hat, müssen dann die Eltern und Verwandten der Kinder aus der 2a selbst herausfinden, wenn sie die CD hören.

Lesen Sie auch

Von Ursula Kallenbach

Die Polizei hat am Mittwoch ein Anwesen in der Wedemark durchsucht. Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft besteht der Verdacht, dass ein Scherenbosteler mit Drogen handeln soll.

05.12.2019

Adventslesungen für den guten Zweck: Das Team der Heimatstube der General-Wöhler-Stiftung hat am ersten Adventswochenende Spenden für den Ambulanten Hospizdienst Burgwedel-Wedemark-Isernhagen gesammelt. Und die Summe kann sich sehen lassen.

05.12.2019
Wedemark Initiative Land schafft Verbindung in der Wedemark Landwirte laden zum Dialog ein

Beim Thema Landwirtschaft verlaufen viele Diskussionen derzeit sehr angespannt. Deshalb wollen die Bauern sich mit Interessierten austauschen und laden für Sonnabend zu einem Dialog in die Wedemark ein. Auch die Grünen wollen mit den Landwirten ins Gespräch kommen.

05.12.2019