Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Polizei warnt: Taschendiebe bestehlen in der Wedemark verstärkt ältere Menschen
Umland Wedemark

Wedemark: Erneut fällt eine Seniorin Taschendieben zum Opfer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 15.11.2021
In der Wedemark haben erneut Taschendiebe eine Seniorin als Opfer ins Visier genommen.
In der Wedemark haben erneut Taschendiebe eine Seniorin als Opfer ins Visier genommen. Quelle: Achim Scheidemann/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Mellendorf

Die Polizei warnt vor Unbekannten, die in den vergangenen Tagen in der Wedemark speziell älteren Menschen die Portemonnaies gestohlen haben. Die Täter schlugen gleich mehrfach in Supermärkten in der Gemeinde zu – zuletzt nun am Montag, 15. November, in einem Geschäft am Burgweg in Mellendorf.

Der Hannover-Newsletter der HAZ

Mit dem HAZ Hannover-Update erhalten Sie jeden Morgen gegen 6 Uhr alles Wichtige aus der Landeshauptstadt und der Region Hannover per E-Mail in Ihrem Postfach – ausgewählt von Ihrer HAZ-Redaktion.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nach Auskunft von Kai-Uwe Bebensee, Leiter der Kriminal- und Ermittlungsabteilung im Mellendorfer Kommissariat, hatten die Taschendiebe zwischen 10 und 10.30 Uhr eine 83 Jahre alte Frau ins Visier genommen. Erst an der Kasse habe die Seniorin schließlich bemerkt, dass ihr Unbekannte unbemerkt die Geldbörse mit Bargeld und Papieren aus der Umhängetasche gestohlen hatten, berichtet der Polizist.

Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (05130) 9770.

Von Sven Warnecke