Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Gemeindebibliothek bleibt bei den Nutzern beliebt
Umland Wedemark Gemeindebibliothek bleibt bei den Nutzern beliebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 11.03.2019
Martina Popan (rechts) freut sich über die Beliebtheit der Bibliotheken. Quelle: Gemeinde Wedemark
Mellendorf

Einen zufriedenen Blick zurück auf die vergangenen Jahre wirft Martina Popan, Chefin der Gemeindebibliothek Wedemark. Aktuelle Zahlen belegen, dass sich das Nutzungsverhalten verändert, die beiden Ausleihstellen in Bissendorf und Mellendorf aber beliebt bleiben. Besonders die Bibliothek in Mellendorf hat durch Investitionen profitiert.

„In den vergangenen drei Jahren hielt sich die Gesamtausleihe aller Medien in unseren beiden Ausleihstellen konstant bei etwa 56.000 pro Jahr“, sagt Martina Popan, Leiterin der Gemeindebibliothek Wedemark. Enorm gestiegen ist das Interesse an der Ausleihe von elektronischen Medien. „360 Ausleihen gab es im ersten Jahr 2015. Mittlerweile sind wir auf 5500 im letzten Jahr gekommen.“

Büchereien als Kommunikationstreffpunkte

„Bibliotheken entwickeln sich kontinuierlich weiter“, sagt Popan mit Blick auf die vergangenen drei Jahre fest. Heute entwickelten sich Büchereien zu Kommunikationstreffpunkten und Bildungs- sowie Freizeiteinrichtungen. Diesen Trend stellt die Bibliotheksleiterin auch in der Wedemark fest. Die Gemeinde ist gut aufgestellt mit den zwei Ausleihstellen in Bissendorf und auf dem Campus W in Mellendorf.

Nachdem die Bibliothek in Mellendorf 2018 in größeren, hellen und attraktiven Räumlichkeiten neu eröffnet wurde, habe sich dort die Zahl der aktiven Bibliotheksbenutzer von rund 250 in den Vorjahren auf etwa 500 verdoppelt. „Und das, obwohl die Bibliothek ihre regelmäßige Arbeit so richtig erst im zweiten Schulhalbjahr, nach Ende der Sommerferien im August, aufgenommen hat“, sagt Popan.

Im vergangenen Jahr habe man 35 Veranstaltungen in Mellendorf anbieten können. In den Vorjahren seien es nur etwa zehn gewesen. Der Schwerpunkt des vergangenen Jahres waren Einführungen in die Bibliotheksbenutzung für Schüler. Insgesamt haben die vier Mitarbeiter in beiden Bibliotheken im letzten Jahr 83 Veranstaltungen angeboten.

Medienangebot in Mellendorf ausgebaut

In Mellendorf konnte das Medienangebot in 2018 durch einen einmalig erhöhten Etat ausgebaut und erneuert werden. Als Folge stiegen die Ausleihzahlen von bisher etwa 5000, um mehr als die Hälfte, auf rund 7800 Entleihungen an, stellt Martina Popan fest. „Auch in Mellendorf können mittlerweile aktuelle Bestseller und die einschlägigen Publikumszeitschriften entliehen werden. Durch dieses verbesserte Medienangebot und den weitgehend barrierefreie Zugang zur Bibliothek über den Roye-Platz erfüllt die Bibliothek den Anspruch, auch für nicht-schulische Besucher eine attraktive Bildungs- und Freizeiteinrichtung zu sein“, sagt Popan.

Auch in Zukunft erweitert sich das Angebot in den zwei Ausleihstellen: „Wir planen in beiden Bibliotheken einen Grundbestand der stark nachgefragten Tonie-Hörfiguren, sowie für Mellendorf die Anschaffung von weiteren Manga-Konsolenspielen“, sagt Popan.

Öffnungszeiten in der Wedemark

Rathaus in der Wedemark: Sie wollen wissen, wann Sie im Rathaus in der Wedemark einen Personalausweis beantragen, eine Eheschließung anmelden oder Ihr Auto zulassen können? Hier gibt es eine Übersicht der Öffnungszeiten.

Von Stephan Hartung

Die Grundschule Bissendorf musste am Montagmorgen nach einem Heizungsschaden schließen. Inzwischen konnte der Schaden behoben werden. Unterricht geht am Dienstag ganz normal weiter.

11.03.2019

Verstärkung in den Gemeindewerken Wedemark im Rathaus in Mellendorf: Immer mittwochs beantwortet Julia Michalczyk vor Ort Fragen und unterstützt das Netzwerk im Klimaschutz.

11.03.2019

Leere Flaschen, Papier und Plastik – am Sonnabend haben mehr als 50 Hellendorfer den Müll in der Landschaft eingesammelt. Nach der Arbeit gab es eine gemeinsame Mahlzeit.

13.03.2019