Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark La Festa Musicale verspricht eine musikalische Zeitreise
Umland Wedemark

Wedemark:La Festa Musicale verspricht eine musikalische Zeitreise

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 26.01.2020
Das Ensemble La Festa Musicale intoniert in der Bissendorfer Michaelis-Kirche Musik aus dem 18. Jahrhundert. Quelle: privat
Bissendorf

Die Türen der Michaelis-Kirche in Bissendorf öffnen sich für einen musikalischen Ausflug in das 18. Jahrhundert: Das Ensemble La Festa Musicale ist dann zum wiederholten Mal zu Gast in der Gemeinde Wedemark. Die neuen Musiker laden zu einem abwechslungsreichen und kurzweiligen Programm ein, heißt es vonseiten der Veranstalter. Ensemblemitglied Avinoam Shalev musiziert die große Solopartie des „5. Brandenburgischen Konzerts“. Den Auftritt des Ensembles ermöglichen die evangelische Kirchengemeinde, die Anja Fichte Stiftung und die Region Hannover.

Musiker gehen auf eine Reise durch Europa

Die Musiker nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch das Europa in der Barockzeit. Dabei erläutern sie unterhaltsam ihre Gäste. Sie berichten von ihrer Recherche zu den unbekannten Kompositionen von Steffani, Venturini und Valentini – aber auch zu den Gassenhauern von Johann Sebastian Bach. So erhalten die Zuhörer einen Einblick in die zeitgenössische Musik aus Rom, Köthen und Hannover.

Francesco Venturini, Mitglied der hochkarätig und international besetzten Hannoveraner Hofkapelle unter Kapellmeister Agostino Steffani, komponierte einst Orchestermusik nach französischen und italienischen Vorbildern. Zeitgleich schrieb Johann Sebastian Bach in Köthen seine berühmten „Brandenburgischen Konzerte“ sowie die „Orchestersuiten“ und in Rom präsentierte der Geiger und Komponist Giuseppe Valentini seine neuen virtuosen „Concerti“ einem damals staunenden Publikum. Von La Festa Musicale werden diese Werke in einem Konzert gemeinsam aufgeführt und gegenübergestellt.

Kirchengemeinde wählt ein besonderes „Eintrittsmodell“

Das Ensemble La Festa Musicale gründete sich 2014 und war unter anderem beim Schleswig-Holstein Musik Festival, den Händel-Festspielen in Halle, den Tagen für Alte Musik Knechtsteden und den Niedersächsischen Musiktagen zu Gast. Die künstlerische Leitung liegt bei Konzertmeisterin Anne Marie Harer.

Das Konzert unter dem Motto „Die drei ??? und der große Bach“ richtet sich am Sonnabend, 8. Februar, an ein Publikum aller Generationen. Die Musik erklingt um 18 Uhr, Einlass ist bereits ab 17.30 Uhr. Mit dem Eintrittsmodell „zahle, was du kannst“ steht der Konzertbesuch allen Menschen, unabhängig vom Geldbeutel offen – jeder Konzertbesucher erhält einen Beutel, um darin sein individuelles „Eintrittsgeld“ als Spende abzugeben, wirbt Pastor Thorsten Buck.

Lesen Sie dazu

Von Katerina Jarolim-Vormeier und Sven Warnecke

Gelegenheit macht Diebe. Das hat nun auch eine 25 Jahre alte Frau aus der Wedemark feststellen müssen. Aus ihrem im Forst Rundshorn nur kurz abgestellten Transporter haben Autoaufbrecher das im Fahrzeug zurückgelassene Portemonnaie gestohlen.

26.01.2020

Die Polizei Wedemark hat in Mellendorf einen Fahrradfahrer gestoppt, der ohne Licht unterwegs gewesen war. Bei der Kontrolle ist der Radler von seinem Gefährt gekippt. Der Schnelltest mit dem Alkomaten ergab einen Wert von 2,64 Promille ergeben.

25.01.2020

Nach den schlechten Nachrichten für Kinder und Eltern in Mellendorf gibt es nun auch positive: Kinder der kirchlichen Krippe, die nach dem Brand des Gemeindehauses ohne Betreuungsstätte dastehen, kommen vorerst in einer Einrichtung der Gemeinde Wedemark unter. Unterdessen geht die Suche nach einem vorübergehenden Domizil weiter.

26.01.2020