Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Ophelia berät Frauen, die Opfer von Gewalt werden
Umland Wedemark

Wedemark: Ophelia berät Frauen, die Opfer von Gewalt werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 26.03.2021
Das Ophelia-Beratungszentrum bietet eine offene Sprechstunde in Mellendorf an.
Das Ophelia-Beratungszentrum bietet eine offene Sprechstunde in Mellendorf an. Quelle: Sven Warnecke (Archiv)
Anzeige
Mellendorf

Das Ophelia-Beratungszentrum für Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrung aus Langenhagen bietet im nächsten Monat neue Beratungstermine in der Wedemark an. Am Mittwoch, 14. April, gibt es zunächst eine offene Sprechstunde von 9 bis 11 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Mellendorf, Gilborn 6. An gleicher Stelle erhalten Mädchen und Frauen ab einem Alter von 13 Jahren am Mittwoch, 28. April, eine weitere Möglichkeit für eine Beratung. Erneut ist das Mehrgenerationenhaus dazu von 9 bis 11 Uhr geöffnet. Bei den Beratungen gelten die bekannten Corona-Regeln mit Maske, Handhygiene und Abstand zwischen Beraterin und Gesprächspartnerin.

Durch die offene Sprechstunde soll es betroffenen Frauen und Mädchen ermöglicht werden, sich ohne Voranmeldung wohnortnah Unterstützung zu holen. Die Mitarbeiterinnen von Ophelia beraten streng vertraulich zu allen Arten von Gewalterfahrungen – wie körperliche, psychische, sexualisierte, soziale, ökonomische oder digitale Gewalt. Genauere Informationen über die Arbeit des Beratungszentrums gibt es im Internet unter www.ophelia-beratungszentrum.de. Das Ophelia-Beratungszentrum hat seinen Sitz an der Kastanienallee 10 in Langenhagen.

Von Stephan Hartung