Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wedemark Pferdetransporter schiebt bei Unfall Autos ineinander
Umland Wedemark

Wedemark: Pferdetransporter schiebt bei Unfall Autos ineinander

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 16.06.2019
Bei dem Unfall ist eine Frau leicht verletzt worden. Quelle: dpa
Hellendorf

Mit einem Sachschaden von 15.000 Euro und einer leicht verletzten Autofahrerin schlägt ein Auffahrunfall zu Buche, bei dem am Sonnabend der Pferdetransporter eines 67-jährigen Mannes aus Bissendorf auf der Schwarmstedter Straße in Hellendorf drei vor ihm stehende Autos ineinander geschoben hat. Der 67-Jährige hatte nach Auskunft der Polizei offenbar die Fahrzeugschlange übersehen, die sich auf der L190 in Höhe des Mellendorfer Kirchweges gebildet hatte. Durch den Aufprall des Transporters schob dieser den Volvo einer 31-jährigen Autofahrerin aus Brelingen in die davor stehende VW Caravelle. Diese wiederum schob sich in den VW Multivan vor ihr. Die 31-jährige Autofahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Das einzige im Transporter befindliche Pferd blieb ebenso unverletzt wie die übrigen Autofahrer.

Unfallflucht auf Parkplatz in Mellendorf

Zudem sucht die Polizei Zeugen für eine Unfallflucht am Donnerstag in Mellendorf. Zwischen 15 Uhr und 15.10 Uhr hatte ein 30-Jähriger aus Mellendorf seinen silberfarbenen Peugeot Cabrio auf einen Stellplatz eines Sonderpostenmarktes am Gilborn abgestellt. Während der Fahrer im Markt war, fuhr eine bislang unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug gegen die vordere linke Ecke des Autos und beschädigte damit den Stoßfänger und den Kotflügel. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 1000 Euro. Wer Hinweise zum Tathergang hat, erreicht die Polizei Mellendorf unter Telefon (05130) 9770.

Aktuelle Polizeimeldungen

Alle Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus der Wedemark lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rebekka Neander

Keine Steinwüsten in Vorgärten, sondern Lebensraum für Pflanzen und Tiere: Das soll in der Wedemark künftig festgeschrieben und bei jedem Bebauungsplan neu erörtert werden.

15.06.2019

Mit mehr Geld soll Ophelia – Beratungszentrum für Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrung – sein Angebot deutlich ausbauen können – mit Beratungen auch in Isernhagen.

17.06.2019

Die Polizei sucht Unbekannte, die in Mellendorf randaliert und dabei zwei geparkte Autos demoliert haben. Die Ermittler bitten zudem um Zeugenhinweise.

14.06.2019